dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Roland Freund neuer Chef Inland der Deutschen Presse-Agentur dpa - Michael Ludewig Chef Ausland

Roland Freund neuer Chef Inland der Deutschen Presse-Agentur dpa - Michael Ludewig Chef Ausland
Roland Freund ist neuer Chef Inland und damit neues Mitglied der Chefredaktion der Deutschen Presse-Agentur dpa. +++ Copyright dpa - Verwendung nur frei bei der redaktionellen Berichterstattung über die Veränderungen in der dpa-Chefredaktion im Juli 2010 +++

Berlin (ots) - Roland Freund (42) ist neuer Chef Inland und damit neues Mitglied der Chefredaktion der Deutschen Presse-Agentur dpa. Er folgt auf Michael Ludewig (53), der die Funktion des Chefs Ausland übernimmt. Als Verantwortlicher für die Auslandsdienste der größten deutschen Nachrichtenagentur und deren Auslands-Korrespondentennetz folgt Ludewig Dr. Heinz-Rudolf Othmerding nach, der seit April Co-Geschäftsführer und Chefredakteur der Realtime-Wirtschaftsnachrichtenagentur dpa-AFX ist. Der Chefredaktion der dpa gehören damit an: Wolfgang Büchner (Chefredakteur), Michael Ludewig (Chef Ausland), Roland Freund (Chef Inland) sowie Bernd von Jutrczenka (Chef Bild). Sie hat ihren Sitz in der neuen Redaktionszentrale der dpa in Berlin.

Freund kam nach dem Studium (Katholische Theologie, Volkswirtschaftslehre und Soziologie) 1995 zur dpa. Nach seinem Volontariat arbeitete er als Politik- und Wirtschaftsredakteur in München und war zwischen 1999 und 2001 am Aufbau einer Vertriebsorganisation für Kunden außerhalb des Mediensektors in Süddeutschland beteiligt. In den folgenden zwei Jahren hatte er die Geschäftsführung der Globus Infografik GmbH in Hamburg inne. Anschließend übernahm er in Personalunion Geschäftsführung und Chefredaktion von dpa-AFX. Seit Herbst 2007 arbeitete Roland Freund in New York, zum 1. Januar 2010 übernahm er die Führung der Redaktion Politik in Berlin. Diese Position wird er auch künftig behalten. Als Chef Inland ist er unter anderem für die gesamte Deutschland-Berichterstattung der dpa zuständig.

Michael Ludewig kam 1997 zur dpa und begann seine Laufbahn als Dienstleiter in Stuttgart. Von dort wechselte er als Landesbüroleiter nach Leipzig, bevor ihn im Juli 2003 sein Weg zurück an Neckar und Main führte. 2006 wurde er Chef Inland. Seine journalistische Karriere begann er mit einem Volontariat bei der "Landeszeitung" in Lüneburg und auf der Hamburger Journalistenschule (heute: Henri-Nannen-Schule). Von 1982 bis 1985 war er Korrespondent für den "Stern" in Baden-Württemberg und ging anschließend zum ddp nach Bonn. Dort war er von 1987 an stellvertretender Chefredakteur. Aus dieser Position wechselte er 1995 nach Halle/Saale, um als Ressortleiter Koordination bei der "Mitteldeutschen Zeitung" zu arbeiten.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige, flexible und effiziente Dienstleister für die Sammlung, Bearbeitung, Bereitstellung, Verbreitung und Verwertung von multimedialen Inhalten. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender oder Online- und Mobilfunkanbieter in mehr als 100 Ländern. mehr Informationen unter www.dpa.com

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Pressesprecher
Justus Demmer
Telefon: 040 / 4113 - 32510
demmer.justus[at]dpa.com

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: