Cipla Europa NV

Der Arzneimittelhersteller Cipla setzt seinen erfolgreichen Weg auf dem deutschen Markt fort und startet mit weiteren exklusiven Rabattverträgen

München (ots) - "Uns ist es gelungen, mit drei weiteren gesetzlichen Krankenkassen und Krankenkassendienstleistern Arzneimittelverträge zu schließen", sagt Dr. Sebastian Riedmayr. Verträge wurden unter anderem geschlossen zur Fixkombination Fluticason/Salmeterol Dosieraerosol und Mometason Nasenspray mit der (GWQ+serviceplus AG sowie zu Mometason Nasenspray mit der DAK, der Knappschaft Bahn-See ab 1.8.). Der Deutschland-Chef des indischen Herstellers sieht seine Marketing- und Vertriebsstrategie damit bestätigt: "Wir haben nun alle Ausschreibungen, an denen wir teilgenommen haben, auch gewonnen. Das zeigt, dass unser Angebot im Wettbewerb bestens ankommt." Riedmayr lobt auch das Engagement seines Teams in Deutschland: "Trotzdem wir so schlank aufgestellt sind, haben wir mit unserem Engagement und unserem Angebot bisher viele überzeugen können." Effizienzreserven könnten somit direkt den Patienten, Versicherten und letztlich allen Beitragszahlern zugute kommen. "Damit leisten wir auch einen Beitrag zur Sicherung der Versorgung im Atemwegsbereich."

Gerne würde das indische Unternehmen, das von Dr. Khwaja Abdul Hamied, einem Schüler Mahatma Gandhis, gegründet wurde, dem deutschen Gesundheitsmarkt weitere Einsparmöglichkeiten bieten. "Jedoch lässt die derzeitige Ausschreibungspraxis einiger Krankenkassen, die nicht zwischen Aerosol und Pulver trennt, dies nicht zu", erklärt Subhanu Saxena, CEO des Unternehmens. Saxena ist aber optimistisch, dass sich das ändern wird: "Wir führen derzeit gute Gespräche mit einigen Krankenkassen und auch mit der Ärzteschaft. Ich denke, es ist ein Anliegen aller Akteure im deutschen Gesundheitswesen, die begrenzten Ressourcen zielgerichtet einzusetzen."

Über Cipla Limited, Indien

Cipla ist ein global agierendes pharmazeutisches Unternehmen, das neueste Technologie und Innovationen für die zentralen Bedürfnisse der Patienten nutzt. In mehr als 70 Jahren Schaffenszeit wurde Cipla zu einem höchst angesehenen Pharmaunternehmen in Indien - und in über 170 Ländern. Unser Portfolio umfasst über 2000 Produkte in 65 Indikationsgebieten - mit einem einheitlich hohen Qualitätsstandard. Ciplas Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2013/14 1.7 Milliarden US $.

Cipla steht für verlässliche und nachhaltige Geschäftsbeziehungen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, bezahlbare Medizin auf der ganzen Welt anzubieten. Weltweite Anerkennung bekam das Unternehmen für seine Initiative, die Therapiekosten bei der Behandlung von Patienten mit HIV/AIDS in Afrika auf einen Dollar pro Tag zu senken. Seit 2001 konnte so Millionen von Menschen in Afrika Zugang zu einer Behandlung ermöglicht werden.

Über Cipla Europe NV

Cipla Europe NV Antwerpen ist eine 100-prozentige Tochter von Cipla Limited Mumbai

Pressekontakt:

Cornelia Wanke
C3kommunikation
0171-2158954
Email: cipla@choch3kommunikation.de

Original-Content von: Cipla Europa NV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Cipla Europa NV

Das könnte Sie auch interessieren: