PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Aptilo Networks AB mehr verpassen.

29.01.2020 – 11:59

Aptilo Networks AB

Aptilo startet neuen Steuerungsdienst für Mobilfunk-IoT-Konnektivität

Stockholm (ots/PRNewswire)

- Weil Sie keinen weiteren Mobile Core brauchen -

Aptilo Networks führt den Aptilo IoT Connectivity Control Service(TM) (IoT CCS) ein, der als Service für Mobilfunkbetreiber bereitgestellt wird, die im IoT-Zeitalter innovativ sein möchten. Aptilo IoT CCS arbeitet mit dem bestehenden Mobile Core sowie mit der kommenden servicebasierten 5G-Kern-Architektur (5GC) zusammen. Es ermöglicht Mobilfunkbetreibern die sofortige Bereitstellung von IoT-Diensten mit einem Service, der es Unternehmen ermöglicht, ihre eigenen detaillierten Konnektivitäts- und Sicherheitsrichtlinien zu einem Bruchteil der üblichen Kosten zu definieren.

"Der Dienst Aptilo IoT CCS bietet die Skalierbarkeit und Flexibilität, die für Betreiber erforderlich sind, um im IoT-Zeitalter schnell Innovationen umzusetzen und Geschäftsmodelle zu ermöglichen, die zuvor als undenkbar angesehen wurden", sagte Paul Mikkelsen, CEO von Aptilo Networks.

"Wir arbeiten seit 2001 mit Richtliniensteuerungslösungen und haben kürzlich Anfragen von vielen unserer mehr als 100 Betreiber-Kunden erhalten, diese auch auf das IoT-Konnektivitätsmanagement auszuweiten."

Betreiber entwerfen ihren Mobile Core für eine Handvoll verschiedener Abonnementarten, was zu einigen vordefinierten Richtlinien führt. IoT- Kunden benötigen jedoch oft ihre eigenen einzigartigen Abonnements mit komplexen und dynamischen Konnektivitäts- und Sicherheitsrichtlinien. Die Fähigkeit, diese Art von sofortigen, maßgeschneiderten IoT-Diensten anzubieten, ist im aktuellen Mobile Core nahezu unmöglich.

Ein Disruptor im Mobilfunk-IoT

Betreiber müssen in der Regel zwischen der Nutzung des bestehenden Mobile Core und der Bereitstellung einer Handvoll einheitlicher IoT-Konnektivitätsdienste oder dem Hinzufügen eines dedizierten Mobile Core für das IoT wählen - ein Kern, der in der Lage ist, die komplexen und dynamischen Richtlinien, die für jeden Kunden einzigartig sind, zu handhaben.

Aptilo IoT CCS bietet eine bahnbrechende dritte Alternative, indem zusätzlich zum bestehenden Mobile Core eine Konnektivitäts- und Sicherheitsebene für IoT-Dienste hinzugefügt wird. Neue innovative IoT-Konnektivitätsdienste können in wenigen Tagen statt in Monaten erstellt werden.

Unternehmenssteuerung, Einblicke und Sicherheit

Betreiber können Geschäftskunden über ein Web-Selbstbedienungsportal ans Steuer setzen, um Richtlinien zu kontrollieren, die von Aptilo IoT CCS APIs aktiviert werden. Unternehmen erhalten Echtzeit- und historische Einblicke in die Konnektivität von IoT-Geräten. Aptilo IoT CCS bietet Sicherheit durch VPN-Tunnel und Richtliniendurchsetzung sowie Geräteverkehrsfilterung, DDoS-Schutz und andere Sicherheitsfunktionen.

Ermöglicht intelligente globale Konnektivität

Betreiber können internationale Mobilfunkbetreiber als Partner zu Ihrem Aptilo-IoT-CCS-Service hinzufügen. In Kombination mit ihrer Fähigkeit, eSIM-Karten (eUICC) sofort over-the-air zu lokalisieren, können Betreiber eine wirklich globale Konnektivität ohne Roaming-Gebühren anbieten.

Über die mandantenfähige virtuelle CCS-APN von Aptilo können Betreiber eine sichere internationale Konnektivität mit optionalem lokalen Break-Out für ausgewählte Verkehrsteilnehmer anbieten. Der Geschäftskunde kann erhebliche Einsparungen bei Logistik- und Verwaltungskosten erzielen, indem er statt mehrerer lokaler SIM-Karten und VPN-Verbindungen für jeden Mobilfunkbetreiber nur eine einheitliche eSIM-Karte und eine VPN-Verbindung handhabt.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Anmeldung zum Webinar von Aptilo "Is Your Mobile Core Ready for IoT?" (Ist Ihr Mobilkern bereit für das IoT?) am Mittwoch, dem 5. Februar.

Buchen Sie ein Gespräch mit Aptilo auf dem Mobile World Congress in Halle 5 Stand 5G66.

Über Aptilo Networks

Aptilo Networks ist ein führender Anbieter von Carrier-Class-Systemen zur Verwaltung von Datendiensten mit erweiterten Funktionen für Authentifizierung, Richtlinienkontrolle und Gebührenerhebung. Die Aptilo Service Management Platform(TM) (SMP) ist zu einem Synonym für WLAN-Service-Management und WLAN-Entlastung in Großanlagen mit mehr als 100 Betreibern in mehr als 75 Ländern geworden und ist eine wichtige Komponente von WLAN-Anrufen und IoT. Weitere Informationen finden Sie unter: www.aptilo.com.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/782085/Aptilo_Networks_Logo.jpg

Pressekontakt:

e:
Hillary Call
Aptilo Networks AB
+1-917-414-9262
hillary.call@aptilo.com
Johan Terve
VP Marketing
+46-70-202-53-00
johan.terve@aptilo.com

Original-Content von: Aptilo Networks AB, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Aptilo Networks AB
Weitere Storys: Aptilo Networks AB