PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Aptilo Networks AB mehr verpassen.

27.02.2018 – 08:01

Aptilo Networks AB

Aptilo beschleunigt DSGVO-Compliance für WLAN-Dienste

Mobile World Congress, Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire)

Aptilo Networks führt neue Tools für die Zustimmung und das Selbstmanagement der Privatsphäre in die Aptilo Service Management Platform(TM) (SMP) ein, die die DSGVO-Compliance für neue oder bestehende WLAN-Dienste beschleunigt. Zu den neuen Funktionen gehören intelligente Pop-up-Fenster für die Zustimmung und Tools für das Selbstmanagement der Privatsphäre. Diese Tools machen es Anbietern von WLAN-Diensten leicht, den Benutzern die Kontrolle über ihre persönlichen Daten zu geben.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/645204/Aptilo_GDPR_Compliance.jpg )

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/492832/Aptilo_Logo.jpg )

Alle Anbieter von WLAN-Diensten in Europa müssen bis zum 25. Mai 2018 die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) einhalten, sonst drohen hohe Geldstrafen.

Die Tage, an denen die Zustimmung zur Nutzung der personenbezogenen Daten hinter dem Link zu den "Geschäftsbedingungen" versteckt war, sind gezählt. Nun muss jeder genau verstehen, wozu er sein Einverständnis gegeben hat.

Dies bedeutet, dass jeder Endbenutzer seine spezifische Zustimmung für jede Angabe zur Person und wie diese genutzt werden wird, erteilen muss.

Innovative Funktionen machen Aptilo SMP zur vollständigsten DSGVO-Lösung für WLAN-Dienste, die verfügbar ist:

Flexibles Zustimmungsmanagement

- Intelligente Pop-up-Fenster für die Zustimmung: Nur die relevanten 
  Zustimmungen für die Bedingungen der genutzten Zugangsmethode, wie 
  Anmeldung bei Facebook oder die Verbindung über einen Klick, wird 
  dynamisch angezeigt. Eine Änderung der Zustimmung oder der 
  Bedingungen wird automatisch dazu führen, dass das Pop-up für 
  wiederkehrende Nutzer erneut erscheint.
- Separates Captive-Portal-Design: Sie können die 
  Benutzer-Zustimmungen im Verlauf der Zeit verwalten und Texte ohne 
  störende Änderungen im Portal aktualisieren.
- Einfach zu verwaltende Zustimmung im Laufe der Zeit: Das 
  Änderungsmanagement für geänderte Zustimmungen verbessert die 
  Rückverfolgbarkeit. 

Management von personenbezogenen Daten

- Selbstmanagement der Privatsphäre: Der Endbenutzer kann 
  personenbezogene Daten ansehen, korrigieren, exportieren und 
  löschen ("Forget me") und zugehörige Einverständniserklärungen 
  managen.
- Die Zeitdauer, über die personenbezogene Sitzungsdaten gespeichert,
  aggregiert und für die Statistik anonymisiert werden, ist 
  einstellbar. 

"Es gibt weltweit eine starke Nachfrage von Seiten der Benutzer nach Datenschutzlösungen. Unternehmerisch ist es für WLAN-Anbieter sinnvoll, Datenschutz für Benutzer anzubieten, sei es, um Bestimmungen wie die DSGVO einzuhalten oder um wettbewerbsfähig zu bleiben", erklärte Per Knutsson, Chief Security Officer, Aptilo Networks.

Erfahren Sie mehr am Aptilo Stand 5G66 beim Mobile World Congress.

Über Aptilo Networks

Aptilo Networks ist ein führender Anbieter von Carrier-Class-Systemen zur Verwaltung von Datendiensten mit fortschrittlichen Funktionen für Authentifizierung, Richtlinienkontrolle und Gebühren. Die Aptilo Service Management Platform(TM) (SMP) ist zu einem Synonym für das Management von WLAN-Diensten und WLAN-Offload bei großen Implementierungen mit mehr als 100 Betreibern in mehr als 75 Ländern geworden und ist eine wichtige Komponente für Wi-Fi Calling und IoT. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.aptilo.com.

Pressekontakt:

+1-917-414-9262
hillary.call@aptilo.com

Original-Content von: Aptilo Networks AB, übermittelt durch news aktuell