Capital, G+J Wirtschaftsmedien

'Capital' baut das Unternehmensressort weiter aus: Ulrich Reitz wird Leiter des Redaktionsbüros in Frankfurt
Ingrid Herden und Rüdiger Jungbluth verstärken das Redaktionsteam in Köln

    Köln (ots) - 6. Juni 2006 - Das Wirtschaftsmagazin 'Capital' baut zum 1. Juli 2006 das Unternehmensressort in Köln und seine Präsenz am Finanzplatz Frankfurt aus. Zu diesem Zeitpunkt wechselt der bisherige Büroleiter der "Welt am Sonntag", Ulrich Reitz, 38, zu 'Capital', um die Leitung des Frankfurter Redaktionsbüros zu übernehmen. Schwerpunkt seiner redaktionellen Arbeit wird insbesondere das Feld Banking sein. Er berichtet direkt an Chefredakteur Dr. Klaus Schweinsberg. Jutta Reuffer, 36, seit Herbst 2001 im Frankfurter Redaktionsbüro von 'Capital' tätig, wird sich künftig neben den Feldern Geldanlage und Börse verstärkt des Themenbereichs Private Equity annehmen.

    Weiterhin wird das Unternehmensressort in Köln mit Wirkung zum 1. Juli 2006 durch Ingrid Herden, 45, verstärkt, deren thematischer Schwerpunkt Versicherungsunternehmen sein werden. Die ausgewiesene Versicherungsexpertin war bislang im Ressort "Budget+Vorsorge" tätig. Ebenfalls zum 1. Juli stößt Rüdiger Jungbluth, 43, zu 'Capital'. Der renommierte Wirtschaftsjournalist und Bestseller-Autor ("Die Oetkers", "Die Quandts") wird sich um große, Recherche intensive Unternehmensgeschichten kümmern. Der Kölner Journalistenschüler Jungbluth arbeitete früher unter anderem für das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" und den "stern".

    Für 'Capital'-Chefredakteur Dr. Klaus Schweinsberg sind diese prominenten Verstärkungen des Unternehmensressorts ein strategisch bedeutsamer Schritt im Rahmen der Weiterentwicklung von 'Capital'.

    Für Rückfragen: Joachim Haack, PubliKom, Tel. 040/39 92 72-0

Original-Content von: Capital, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Capital, G+J Wirtschaftsmedien

Das könnte Sie auch interessieren: