PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Capital, G+J Wirtschaftsmedien mehr verpassen.

04.03.2004 – 14:36

Capital, G+J Wirtschaftsmedien

ZAS-Statistik belegt Anzeigenwachstum bei ‚Capital’ und ‚impulse’ Guter Start in das neue Anzeigenjahr für die G+J WirtschaftsPresse

Köln, 4. März 2004 – Das klassische Wirtschaftsmagazin ‚Capital’ und
das führende Unternehmermagazin ‚impulse’ sind gut in das neue
Anzeigenjahr gestartet. Nach der aktuellen Zentralen Anzeigen
Statistik (ZAS) für die ersten beiden Monate dieses Jahres konnte
‚Capital’ in den ersten Ausgaben mit über 243 Anzeigenseiten 2,5
Prozent mehr Anzeigen veröffentlichen als im Vorjahr. Bei ‚impulse’
beträgt das Anzeigenplus sogar 19,6 Prozent auf 94,5 Seiten.
„Dieser positive Trend wird sich nach den uns vorliegenden Aufträgen
auch im März und wohl auch darüber hinaus fortsetzen“, bestätigt
Andreas Formen, Gesamtanzeigenleiter der G+J WirtschaftsPresse in
Köln. „Diese Entwicklung ist für die G+J WirtschaftsPresse besonders
erfreulich, da im Vergleich dazu einige Wettbewerber nach wie vor mit
einem zurückgehenden Anzeigengeschäft zu kämpfen haben“, so Formen
weiter.
Für Rückfragen:
Andreas Formen, Gesamtanzeigenleitung
G+J WirtschaftsPresse, Tel. 0221/4908-301
ots-Originaltext: Capital, G+J Wirtschaftspresse
Digitale Pressemappe: 
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8185

Original-Content von: Capital, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Capital, G+J Wirtschaftsmedien
Weitere Storys: Capital, G+J Wirtschaftsmedien