Das könnte Sie auch interessieren:

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Capital, G+J Wirtschaftsmedien

13.12.2016 – 11:30

Capital, G+J Wirtschaftsmedien

Eckart von Hirschhausen wertet seinen Erfolg als "Erntedankfest"

Berlin (ots)

Ergebnis von mehr als 30 Jahren Aufbauarbeit / Familie und Freunde wichtiger als Geld

Berlin, 13. Dezember 2016 - Für den Entertainer Dr. Eckart von Hirschhausen ist sein Erfolg als Showmaster und Buchautor das Ergebnis jahrelanger harter Arbeit. "Es ist Erntedankfest für das, was ich mir über 30 Jahre aufgebaut habe", sagte Hirschhausen im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 1/2017; EVT 15. Detzember). "Ich war jahrelang unter dem Radar der Öffentlichkeit unterwegs, konnte meine Ideen ausprobieren und habe immer das gemacht, woran ich glaube: Medizin und Humor verbinden", so der Mediziner und Komödiant.

Der Erfolg von Hirschhausens neuem Buch "Wunder wirken Wunder", das kurz nach Erscheinen auf Platz Eins der Spiegel-Bestsellerliste kletterte, ist für den Künstler kein Grund, sich auszuruhen. "Wenn Sie dreimal hintereinander auf der Bestsellerliste waren, warten alle Journalisten darauf, dass Ihr nächstes Buch floppt".

Seinen Erfolg messe er nicht in Geld, sagte Hirschhausen. "Meine Großeltern und Eltern kamen aus dem Baltikum als Flüchtlinge. Deshalb war mir immer klar: Materielle Dinge können über Nacht weg sein. Was bleibt, ist, was du im Kopf und im Herzen hast. Fähigkeiten, Familie und Freunde."

Pressekontakt:

Ines Zöttl, Redaktion 'Capital',
Tel. 030/220 74-5140, E-Mail: zoettl.ines@capital.de
www.capital.de

Original-Content von: Capital, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Capital, G+J Wirtschaftsmedien
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung