Montega AG

EANS-Research: Montega AG
Villeroy & Boch AG: Erhebliche Sondererträge in Aussicht

Comment: Villeroy & Boch AG (ISIN: DE0007657231 / WKN: 765723)

--------------------------------------------------------------------------------
  Research-News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung
  bzw. Research ist der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich.
  Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
  bestimmter Börsengeschäfte.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Analysten

Utl.: Comment: Villeroy & Boch AG (ISIN: DE0007657231 / WKN: 765723)

Hamburg (euro adhoc) - Villeroy & Boch veröffentlichte am 28. April die Zahlen für das erste Quartal 2011. Die berichteten Zahlen entsprachen unseren Erwartungen. Der Umsatz wurde um 4,7% auf 186,2 Mio. Euro gesteigert. Das EBIT konnte mit 7,1 Mio. Euro nahezu verdoppelt werden. Insgesamt konnte das Unternehmen damit an die gute operative Entwicklung des Schlussquartals 2010 anknüpfen. Die positive Entwicklung ist dabei eine Folge der durchgeführten Restrukturierungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen sowie der allgemeinen Konjunkturverbesserung. Hiervon profitierte insbesondere das Projektgeschäft in Osteuropa, Skandinavien und England.

Innerhalb der Segmente hat sich der Bereich Tischkultur unterdurchschnittlich entwickelt. Der Umsatz stieg hier lediglich um 1,1% auf 65,2 Mio. Euro. Das Ergebnis konnte nach einem Fehlbetrag von ca. 0,5 Mio. Euro fast ausgeglichen werden. Der Umsatz im Segment Bad und Wellness hingegen stieg überproportional um 6,7% auf 120,9 Mio. Euro. Hauptgrund hierfür war das starke Auslandsgeschäft. Auch das Ergebnis lag mit 7,7 Mio. Euro (VJ: 4,8 Mio. Euro) deutlich über dem Vorjahreswert.

Grundstücksverkauf hebt stille Reserven

Die Projektierung der hälftigen Grundstücksfläche in Luxemburg (35.000 qkm) wird unserer Ansicht zur Folge haben, dass stille Reserven gehoben werden. Wir gehen davon aus, dass durch die Wohnbebauung dem Unternehmen gestreckt über vier Jahre ca. 40 Mio. Euro an a.o. Erträgen zufließen werden. In unserem Modell gehen wir von positiven Effekten ab 2012 aus. Zusätzlich dürften sich durch den Verkauf bzw. die Projektierung der anderen Hälfte weitere Erträge realisieren lassen, die wir bisher in unserem Modell allerdings noch nicht berücksichtigt haben.

Anpassung der Schätzung führt zu deutlich höherem Kursziel

Insgesamt bestätigen die Zahlen unsere positive Einschätzung zum Unternehmen. Die Effizienzsteigerungsmaßnahmen dürften gepaart mit dem geplanten Wachstum in einem nachhaltigen Top- und Button-Line Wachstum münden. Darüber hinaus realisiert V&B durch die Projektierung des Luxemburg-Grundstücks signifikante Zusatzerträge (ca. 10 Mio. Euro p.a.). Weitere a.o. Erträge könnten sich aus einer möglichen Einigung im laufenden Kartellverfahren ergeben (im Modell nicht berücksichtigt, potenzielle Rückerstattung ca. 35-40 Mio. Euro). Der Newsflow dürfte demzufolge positiv bleiben, auch vor dem Hintergrund eines überdurchschnittlich starken Q2-Ergebnisses (positiver Effekt: Osterfeiertage in 2011 im April und damit in das 2. Quartal gefallen). Darüber hinaus dürfte auch die Guidance des Unternehmens (EBIT 2011: 30 Mio. Euro) zu konservativ sein. Wir bekräftigen unsere Kaufempfehlung für die Aktie und erhöhen unser DCF-basiertes Kursziel von 6 Euro auf 10 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten bankenunabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:
WKN: -

Original-Content von: Montega AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: