Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Norgine

21.04.2018 – 12:01

Norgine

Neue Daten zeigen verbesserte Läsionserkennung durch hochwertige Darmreinigung im Vergleich zu adäquater Darmreinigung[i]

Amsterdam (ots/PRNewswire)

Norgine B.V. hat heute neue Daten gemeldet, nach denen eine starke Korrelation zwischen höheren Reinigungs-Scores und verbesserter Polypendetektionsrate (PDR) und Adenomdetektionsrate (ADR) besteht.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/597589/Norgine_Logo.jpg )

Die Adenomdetektionsrate (ADR) ist einer der primären Qualitätsmaßstäbe bei der Koloskopie und Indikator für die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten an Kolorektalkrebs erkranken.

Die Daten wurden im Rahmen eines mündlichen Vortrags vor der Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für gastrointestinale Endoskopie (ESGE) 2018 präsentiert (OP251, 21. April 2018, 11.36 bis 11.48 Uhr).

Diese post hoc-Analyse ermittelte den Zusammenhang zwischen BBPS*-Scores und Adenom- bzw. Polypendetektionsraten bei Patienten mit identischen Scores in jedem der drei Kolonsegmente. Dazu wurde ein Datenpool aus drei multizentrischen, randomisierten Phase-3-Studien mit vergleichbarem Studiendesign verwendet: NOCT, MORA und DAYB.



Detektionsrate                                    Hoch-   
Wahrscheinlichkeitsverhältnis 
Kolon-                                           wertig:         
Adäquat: 
läsionen       Hoch-     Adäquat  Unzureichend   Adäquat         
Unzureichend
gesamt        wertig                            (95-%-KI)        
(95-%-KI)
(N= 166)    (N= 950)       (N=54) 
[P-Wert]        
[P-Wert]
1,60         
0,90  
(1,14-2,24)        
(0,50-1,60)  
PDR, n (%)  91 (54,8)  396 (41,7)  22 (40,7)     [0,0067]        
[0,7104]


1,97         
0,75  
ADR, n (%)  71 (42,8)  247 (26,0)   15 (27,8) (1,39-2,80)        
(0,39-1,43)  
[0,0001]        
[0,3829]
LR-Analyse
des
Zusammenhangs
zwischen                              0,0239
Uniform BBPS
Score Group
und PDR,
P-Wert

LR-Analyse
des
Zusammenhangs
zwischen                              0,0006
Uniform BBPS
Score Group
und ADR,
P-Wert 

Tabelle 1. PDR und ADR nach Uniform BBPS Score

Ähnliche Ergebnisse ergaben sich bei Anwendung der Harefield Cleansing Scale** - Higher Harefield Cleansing Scale Scores are associated with improved lesion detection: post hoc analysis of three randomised and central reader-assessed phase 3 clinical trials, mündlicher Vortrag, OP249, 21. April 2018, 11.12-11.24 Uhr.[ii]

Dr. Cesare Hassan, Abteilung für Gastroenterologie und Endoskopie am Krankenhaus Nuovo Regina Margherita in Rom (Italien), sagte: "Zum ersten Mal hat die Anwendung zweier unabhängiger, validierter Cleansing-Scales gezeigt, dass eine höherwertige segmentale Darmreinigung mit höheren Läsionserkennungsraten in Verbindung steht. Aus diesem Grund sollten Patienten ein hochwertiges Darmreinigungspräparat verwenden, um eine bessere Früherkennung und Beseitigung von Anomalien zu ermöglichen und so Kolorektalkrebs vorzubeugen."

Die Koloskopie ist ein wichtiges Screening-Verfahren zur Erkennung und Beseitigung von Adenomen und Polypen, die potenziell zu Kolorektalkrebs führen können.

In Europa ist Kolorektalkrebs die zweithäufigste Ursache der Krebssterblichkeit mit mehr als 447.000 Neudiagnosen pro Jahr.[iii] Kolorektalkrebs ist den meisten Fällen vermeidbar.[iv]

*Boston Bowel Preparation Scale (BBPS) ist eine 10-Punkte-Skala zur Beurteilung der Darmvorbereitung, nachdem alle Reinigungsschritte durch den Endoskopiker durchgeführt wurden.[v]

**Harefield Cleansing Scale ist eine aussagekräftige, zuverlässige und konsistente Referenz, die die effektive Standardisierung der Beurteilung der Darmvorbereitung in Forschung und klinischem Umfeld verbessern kann.[vi]

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter http://www.norgine.com/media.

i. Hassan C. et al. High-quality cleansing improves lesion detection during colonoscopy compared to adequate cleansing: post hoc analysis of 1170 central-reader assessed patients in three randomised phase 3 trials. Mündlicher Vortrag. ESGE 2018

ii. Manning J. et al. Higher Harefield cleansing scale scores are associated with improved lesion detection: post hoc analysis of three randomised and central reader-assessed phase 3 clinical trials. Mündlicher Vortrag. ESGE 2018

iii. Epidemiology of colorectal cancer in Europe. Quelle: GLOBOCAN 2012

iv. American Cancer Society. https://www.cancer.org/cancer/colon-rectal-cancer/detection-diagnosis-staging/detection.html . Aufgerufen am 10. April 2018.

v. Edwin J. Lai et al. The Boston Bowel Preparation Scale: A valid and reliable instrument for colonoscopy-oriented research. Gastrointest Endosc. März 2009; 69(3 Pt 2): 620-625 [ https://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/eutils/elink.fcgi?dbfrom=pubmed&retmode=ref&cmd=prlinks&id=19136102 ]

vi. Halphen M [ https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Halphen%20M%5BAuthor%5D&cauthor=true&cauthor_uid=23531426 ].. Validation of the Harefield Cleansing Scale: a tool for the evaluation of bowel cleansing quality in both research and clinical practice. Gastrointest Endosc. [ https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23531426 ] Juli 2013;78(1):121-31. doi: 10.1016/j.gie.2013.02.009. Epub 24. März 2013.

Pressekontakt:

Isabelle Jouin, ijouin@norgine.com

Original-Content von: Norgine, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Norgine
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung