Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verlagsgruppe Handelsblatt

22.07.2004 – 17:17

Verlagsgruppe Handelsblatt

Handelsblatt: Handelsblatt-Pressestimme: Bush kann aufatmen

    Düsseldorf (ots)

Auch wenn Bush jetzt nicht attackiert wird, so hat er keineswegs einen Freibrief erhalten. Denn die große Frage, die sich derzeit viele Amerikaner stellen, setzt ihn unter Druck: Ist das Land heute sicherer als vor dem 11.September? Und die Zweifel daran nagen am Nimbus des selbst erklärten Anti-Terror-Präsidenten. Je länger das Chaos im Irak andauert, desto mehr muss sich Bush an seiner ideologisch getriebenen Vision von einer Reißbrett- Demokratisierung am Golf messen lassen. Bush hat erkannt, dass dieser Kurs gefährlich ist: Auf einmal redet er nicht mehr vom Irak, sondern von innenpolitischen Projekten für eine zweite Amtszeit.


ots-Originaltext: Handelsblatt

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=46287

Rückfragen bitte an:
Handelsblatt
Redaktion
Telefon: +49(0)211.887 1155

Original-Content von: Verlagsgruppe Handelsblatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verlagsgruppe Handelsblatt
Weitere Meldungen: Verlagsgruppe Handelsblatt