Das könnte Sie auch interessieren:

Tag der Bundeswehr und Jubiläum 70 Jahre Luftbrücke Berlin am Samstag, 15. Juni 2019, ab 9 Uhr auf dem Fliegerhorst Faßberg

Faßberg (ots) - Am Samstag, den 15. Juni 2019, hat bereits zum fünften Mal in Folge der "Tag der Bundeswehr" ...

"Der Barbier von Sevilla" aus Lugano im 3satFestspielsommer

Mainz (ots) - Samstag, 15. Juni 2019, um 20.15 Uhr Erstausstrahlung Im Rahmen des 3satFestspielsommers zeigt ...

"Mein stiller Freund": ZDF-Doku "37°" über Frauen, die trinken

Mainz (ots) - Es sind schon lange nicht mehr nur die Männer, die trinken. Im ZDF schildert "37°" am Dienstag, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verlagsgruppe Handelsblatt

09.07.2003 – 16:26

Verlagsgruppe Handelsblatt

Stefan Baron: "'Geiz ist gräßlich'"
WirtschaftsWoche-Sonderheft "Luxus" erscheint am 30. Oktober - Bekenntnis zum Konsum

Stefan Baron: "'Geiz ist gräßlich'" / WirtschaftsWoche-Sonderheft "Luxus" erscheint am 30. Oktober - Bekenntnis zum Konsum
  • Bild-Infos
  • Download

    Düsseldorf (ots)

    - Querverweis: Bild ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Am 30. Oktober 2003 bringt die WirtschaftsWoche, das bedeutendste deutsche Wirtschaftsmagazin, ein Sonderheft "Luxus" auf den Markt - das erste Heft dieser Art in ihrer Geschichte.          "Luxus" ist mehr als ein Sonderheft, es ist ein Manifest: Die WirtschaftsWoche steuert damit mitten in der Konsumkrise bewusst gegen den derzeit im Land vorherrschenden Trend, der in "Geiz ist geil" seinen Ausdruck gefunden hat. Chefredakteur Stefan Baron:"Geiz ist nicht geil, Geiz ist erbärmlich, ja lebensfeindlich. Wir wollen nicht leben, um zu arbeiten, sondern arbeiten, um zu leben. Deswegen machen wir dieses Heft."          Auf zahlreichen Seiten findet der Leser puren Luxus - Mode und Accessoires, Uhren und Schmuck, Wohnen und Reisen, Automobile und Sport. Dabei kommen zahlreiche bekannte Edelfedern und Experten zu Wort. Der Schweizer Uhrenexperte Ignaz Miller etwa schreibt über Vintage-Uhren, Deutschlands führende Innenarchitektin, Anna Maria Jagdfeld, über Wohnen und Interieurs, der Weinkenner Hardy Rodenstock über Weine oder der Zeitgeist-Scout Florian Illies ("Generation Golf") über den Dandy von heute - um nur einige Beispiele zu nennen.          Edel wird auch die Optik. Dafür bürgen WirtschaftsWoche-Art-Director Holger Windfuhr, gerade mehrfach vom ADC für seine Titelbilder ausgezeichnet und kürzlich in den Art Directors Club aufgenommen, sowie ein Team von bekannten Fotografen und Illustratoren. Ein Beispiel als jpg. im Anhang: Die Illustration von Bo Lundberg zum "Atlas der Düfte".          Das Sonderheft Luxus erscheint in einer Druckauflage von 180.000 Exemplaren, davon gehen 110.000 an WirtschaftsWoche-Abonnenten.          Die 1/1 Anzeigenseite farbig kostet EURO 15.500     Erscheinungstermin ist der 30. Oktober 2003.

ots Originaltext: Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

    
Kontakt:
Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Unternehmenskommunikation
Andreas Knaut
Kasernenstraße 67
40213 Düsseldorf
Telefon: 02 11/8 87-11 09
Telefax: 02 11/8 87-11 07
E-Mail: pressestelle@vhb.de

Original-Content von: Verlagsgruppe Handelsblatt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verlagsgruppe Handelsblatt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Verlagsgruppe Handelsblatt