SECURVITA Krankenkasse

Sanfte Medizin von der Krankenkasse - Große Unterschiede im Kassenvergleich: Spitzenreiter SECURVITA

    Berlin/Hamburg (ots) - Gesetzliche Krankenkassen nutzen die Spielräume für die Kostenübernahme bei alternativer Medizin ganz unterschiedlich. Dies ergab ein Krankenkassenvergleich der Stiftung Warentest in der neuesten Ausgabe ihrer Zeitschrift "FINANZtest". Als Spitzenreiter bei der Erstattung von Naturheilverfahren erweist sich die Hamburger SECURVITA Krankenkasse (gebührenfreies Telefon: 0800 - 600 3000).

    Die SECURVITA ist als gesetzliche Krankenkasse für alle Mitglieder bundesweit geöffnet und setzt sich für die Wahlfreiheit zwischen Schulmedizin und seriösen Naturheilverfahren ein. Sie hat Freiräume für die besonderen Therapierichtungen erkämpft und ihr Engagement für die Naturheilverfahren auch gegen Behördenwiderstände durchgesetzt. Mit Erfolg: "Das Bundessozialgericht wies die Aufsichtsbehörden kürzlich in ihre Schranken", bestätigt die Stiftung Warentest. "Die Richter erlaubten es der SECURVITA ausdrücklich, Kosten für bestimmte anthroposophische Behandlungen zu übernehmen und dafür zu werben" (Az. B 1 A 1/03 R vom 22.3.2005).

    Auch Akupunktur und Homöopathie gehören zu den Leistungen der SECURVITA. Im Gegensatz zu den meisten anderen Krankenkassen bietet die SECURVITA ihren Versicherten auch umfassende homöopathische Anamnesen und Beratungen an. Hinzu kommen Kursangebote für Yoga, autogenes Training, Tai-Chi und Qi-Gong, Feldenkrais, Meditation und vieles mehr. Für Präventionskurse bei Kieser Training übernimmt SECURVITA ebenfalls die Kosten.

    Die SECURVITA Krankenkasse mit Sitz in Hamburg ist bei früheren Vergleichen bereits als beste bundesweite Krankenkasse prämiert worden. Für ihren aktiven Umweltschutz wurde sie als Umweltpartner der Stadt Hamburg ausgezeichnet - als erstes Unternehmen aus dem Bereich der Versicherungen. Sie wächst stetig und versichert inzwischen mehr als 140.000 Mitglieder und Familienangehörige in allen Bundesländern, darunter besonders viele Familien mit Kindern.

Weitere Informationen: SECURVITA Pressestelle (Norbert Schnorbach), Große Elbstraße 39, 22767 Hamburg. Tel: 040-38608024, Fax: 040-38608090, Mail: presse@securvita.de Internet: www.securvita.de

Original-Content von: SECURVITA Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SECURVITA Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: