ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland

"Lass dich nicht APPlenken!": Roadshow des ARCD schärft das Bewusstsein für Risiken durch Ablenkung im Straßenverkehr
Auftakt am 17. Juni 2016 anlässlich des 12. Tages der Verkehrssicherheit

Bad Windsheim (ots) - Mit der Roadshow "Lass dich nicht APPlenken!" legt der ARCD im Rahmen der Kampagne "Runter vom Gas" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) einen Schwerpunkt seiner Verkehrssicherheitsarbeit auf die Gefahren durch Ablenkung im Straßenverkehr.

"Lass dich nicht APPlenken!" startet am 17. Juni auf dem 25. Verkehrssicherheitstag der Verkehrswacht in Halle/Saale. Im ARCD Fahrsimulator ist dort erlebbar, wie Ablenkung im Straßenverkehr entsteht und welche Folgen sich daraus ergeben. Gleichzeitig erfahren die Teilnehmer, wie sich Ablenkungsfaktoren vermeiden und Risiken minimieren lassen. "Dieser Verkehrssicherheitstag in Halle ist der ideale Startpunkt für unsere Roadshow 'Lass dich nicht APPlenken!' im direkten Umfeld des 12. bundesweiten Tages der Verkehrssicherheit", sagt Jürgen Dehner, Generalsekretär des ARCD.

Ablenkung - eine unterschätzte Unfallursache

Jeder zehnte Verkehrsunfall wird nach Expertenmeinung durch Ablenkung verursacht. Als wesentliche Ablenkungsquelle gilt mittlerweile die zunehmende Verbreitung von Smartphones - nicht nur bei Autofahrern, sondern auch bei Radfahrern und Fußgängern.

Beobachtungen im Straßenverkehr zeigen, dass viele den kurzen Blick aufs Smartphone verharmlosen und wenig Hemmungen haben, sogar hinter dem Steuer eine Textnachricht auf dem Display zu lesen oder selbst zu schreiben. Dabei reicht schon eine Sekunde Blickabwendung von der Straße aus, um bei 50 km/h ganze 14 Meter im "Blindflug" unterwegs zu sein. Innerhalb kürzester Zeit kann sich das Verkehrsgeschehen auf dieser Strecke jedoch ändern. Plötzlich scheren Fahrzeuge aus, tauchen Radfahrer auf oder Fußgänger, vielleicht sogar Kinder, laufen auf die Fahrbahn. Eine rechtzeitige Reaktion auf solche unerwarteten Ereignisse ist dann nicht mehr möglich.

Ablenkend wirkt aber nicht nur moderne Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik. Auch andere Nebentätigkeiten wie der Griff zur Wasserflasche, das Öffnen eines Schokoriegels oder das Suchen und Aufheben eines Gegenstandes können stark vom Verkehrsgeschehen ablenken.

Weitere Informationen zur ARCD Roadshow "Lass dich nicht APPlenken!" sowie den Veranstaltungskalender finden Sie unter www.arcd.de/nichtapplenken.

Pressekontakt:

ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland
Silvia Schöniger
Tel.: 09841 409-182
Fax: 09841 409-190
E-Mail: presse@arcd.de

Original-Content von: ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: