JA Solar Holdings Co., Ltd.

Geistiges Eigentum von JA Solar an bifazialer PERC-Technologie in Japan patentiert

Peking (ots/PRNewswire) - JA Solar Holdings Co., Ltd., ein weltweit führender Hersteller von hochleistungsfähigen Photovoltaik-Produkten, gab bekannt, dass seine Patentanmeldung zum Schutz des geistigen Eigentums des Unternehmens an der Technologie für bifaziale PERC-Zellen und -Module vom japanischen Patentamt genehmigt wurde.

JA Solar ist ein Unternehmen, das sich seit seiner Gründung voll für Innovationen und den Fortschritt der Photovoltaik-Technik engagiert und zu diesem Zweck enorme Mittel in Forschung und Entwicklung gesteckt hat. Darüber hinaus konnte es seine in Sachen Technologie führende Stellung in der Photovoltaik-Branche weltweit behaupten. JA Solar hat eine Erfindungsmeldung für "A Bifacial Light-Absorbing Solar Cell with Localized AI-BSF and the Method of Making It" (Eine bifaziale, Licht absorbierende Solarzelle mit lokalisiertem AI-BSF und das Verfahren zu deren Herstellung) Anfang 2013 beim chinesischen Nationalen Büro für Geistiges Eigentum eingereicht und erhielt anschließend, im März 2016, ein diesbezügliches Patent. Bei der bifazialen PERC-Technologie wird die Rückseite einer PERC-Zelle dafür genutzt, diffuses und reflektiertes Licht vom Boden einzufangen, wodurch auf Modulebene mehr Energie erzeugt wird. Das Patent versetzt JA Solar in die einzigartige Position, über die wichtigsten Rechte an geistigem Eigentum zu verfügen, die mit bifazialen PERC-Zellen und -Modulen zusammenhängen. Die jüngste Genehmigung durch das japanische Patentamt für diese Patentanmeldung sind einerseits eine Bestätigung für die technologische Innovationsfähigkeit von JA Solar, aber auch die rechtliche Anerkennung und der Schutz der Rechte des geistigen Eigentums in Japan.

JA Solar hat die Serienproduktion der doppeltverglasten, bifazialen PERC-Module im ersten Quartal 2017 aufgenommen. Die Doppelseitigkeit solcher Module, dank der Licht mit beiden Seiten eingefangen werden kann, macht diese qualitativ hochwertigen, doppeltverglasten bifaziale Highend-PERC-Module zusammen mit der hohen Widerstandsfähigkeit gegen Verschleiß, Abrieb und Korrosion sowie einer Wasserdurchlässigkeit, die gegen null geht, besonders geeignet für Küstenregionen und klimatisch herausfordernde Umgebungen. Hier sorgen sie, insbesondere bei PV-Großanlagen, auch längerfristig für Stabilität bei der Stromerzeugung aus Sonnenenergie. Die bifaziale PERC-Technologie wird derzeit als eine der modernsten und kostengünstigsten technischen Lösungen für eine Reduzierung der Stromgestehungskosten bei der Stromerzeugung mit Solarenergie betrachtet.

Dr. Wei Shan, Chief Technology Officer von JA Solar, sagte dazu: "JA Solar hat sich stets auf Forschung und Entwicklung konzentriert, aber in gleicher Weise auch auf die kostengünstige Produktion von hoch effizienten PV-Produkten. Unsere in der Branche führende Technologie für Solarzellen und -Module sorgt für sichere Qualität und Leistungsfähigkeit unserer Produkte, was wiederum dazu geführt hat, dass wir mit unseren Lieferungen auf den japanischen Markt unseren Konkurrenten immer einen Schritt voraus waren und JA Solar im ersten Halbjahr 2018 in Japan der größte Lieferant von Modulen war. Wir sind davon überzeugt, dass unsere bifaziale PERC-Technologie, die jetzt in Japan patentiert wurde, die Stellung von JA weiter stärken und unseren Marktanteil in der Region noch vergrößern wird, womit wir unsere Kunden noch besser mit qualitativ hochwertigen Produkten bedienen können."

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:

Xiaorui Sun 
+86-10-6361-1888 x1698 
bj.sunxr@jasolar.com 

Original-Content von: JA Solar Holdings Co., Ltd., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: JA Solar Holdings Co., Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: