Systech International

Systech International und Inno4Life bringen schnellere, voll integrierte Serialisierungslösung für die Pharmabranche heraus, die bei der Einhaltung der European Falsified Medicines Directive (FMD) helfen soll

Princeton, New Jersey und Breda, Niederlande (ots/PRNewswire) - Systech International, ein Vorreiter der Serialisierungstechnologie in der Pharmabranche mit über 30 Jahren an Erfahrung, und Inno4Life, Anbieter von innovativen Ausrüstungslösungen für die Life-Science-Branche, arbeiten gemeinsam an der Lösung von Herausforderungen im Zusammenhang mit der Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben in der Pharmabranche.

Inno4Life startet derzeit die ISU3 Item Serialisation Unit 3, die Hardware-Komponente der vollständigen Systech UniSolve(TM)-Lösung. Dank der ISU3 können Verpackungskartons für Pharmaprodukte per Hand oder automatisch an eine separat arbeitende Einheit geliefert werden, sobald die Einheit in eine automatisierte Verpackungsanlage eingebunden ist. Die einzigartige doppelseitige Option mit Funktionen für den Druck, Verifizierung und sicherheitsverpackte Etikettierung hebt diese Einheit, ebenso wie sein geringer Platzbedarf und eine Verarbeitungsgeschwindigkeit von 400 Stück pro Minute, von anderen Maschinen ab.

"Beide Unternehmen arbeiten schon länger erfolgreich zusammen, um die Anforderungen bei Verpackung und Serialisierung von Kunden in ganz Europa zu erfüllen. Um rasch auf die gesetzlichen Zeitvorgaben bei der Umsetzung der Richtlinie über gefälschte Arzneimittel (FMD) reagieren zu können, ist die ISU3 zusammen mit der flexiblen und skalierbaren, voreingestellten Systech Serialisierungs-Software erhältlich", sagt Alastair Taylor, Leiter des Bereichs European Sales bei Systech.

- Die neue Serialisierungslösung wird auf der Veranstaltung der 
  Processing and Packaging Machinery Association (PPMA) 
  (http://www.ppmashow.co.uk/) vom 26.-28. September in Birmingham im
  Vereinigten Königreich vorgestellt. Um eine Vorführung an Stand C14
  zu vereinbaren, gehen Sie bitte auf: 
  http://www.systechone.com/events/ 
- Beide Unternehmen werden ab dem 1. Oktober 2017 Bestellungen für 
  die ISU3 und UniSolve entgegennehmen. 

Die Einführung der Maschine wird von der Kundennachfrage forciert, um die FMD-Stichtage einzuhalten. Europäische Regierungen lassen derzeit komplexe Regulierungen inkraft treten, die einen erheblichen Druck auf Pharmaproduzenten ausüben. "Die Serialisierung von lizenzierten Arzneimittelprodukten wird für Unternehmen in der EU ab 2019 eine gesetzliche Vorgabe sein", sagt Giel van Veen, Leiter des Bereichs Business Development bei Inno4Life.

Über Systech International

Systech ist Vorreiter und Marktführer im Bereich Serialisierung und hat weltweit über 1.600 Verarbeitungsanlagen zum Einsatz gebracht - mehr als bei jeder anderen Serialisierungslösung. Das Partnernetzwerk von Systech steht bereit, um Unternehmen zu unterstützen, die zeitlichen Vorgaben zur Umsetzung von Regulierungen in ihren Ländern zu erfüllen, und es ist ein bevorzugter Lösungsanbieter, der das Vertrauen der größten Pharmaunternehmen der Welt genießt.

Über Inno4Life

Inno4Life hat sich auf komplexe kundenspezifische Ausrüstungs- und Serviceprojekte in der Life-Science-Branche spezialisiert. Es verfügt über ein tiefgreifendes Wissen über das Geschäft mit automatisierten Verpackungen in der Pharmabranche. Inno4Life bietet ein komplettes Spektrum an Lösungen in den Bereichen Ausrüstung & Support, Systemintegration, Systemoptimierung sowie unabhängige Fachberatung.

Pressekontakt:

Systech International
Stacey Owens-Perrotta
Tel. +1 609 235 3639
stacey.owens-perrotta@SystechOne.com
Inno4Life
Hanka van de Merwe
Mobil +31 6 26 64 18 23
Hanka.vandemerwe@Inno4Life.com

Original-Content von: Systech International, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Systech International

Das könnte Sie auch interessieren: