PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Allgäu GmbH mehr verpassen.

11.05.2020 – 13:38

Allgäu GmbH

Wandern im Allgäu - neue Ideen für grenzübergreifende Touren, den E5 neu entdecken

Wandern im Allgäu - neue Ideen für grenzübergreifende Touren, den E5 neu entdecken
  • Bild-Infos
  • Download

Wandern im Allgäu – neue Ideen für grenzübergreifende Touren, den E5 neu entdecken

Allgäuer Bergschulen, Hoteliers und Orte mit neuen Programmen

Endlich Urlaub, endlich wandern – und das ganz befreit ohne sich um Beschränkungen oder Gefahren kümmern zu müssen: Allgäuer Bergschule, aber auch Hoteliers und Tourismusorte bieten ihren Gästen teils neue Touren an, teils werden die schon vorhandenen eigens gebündelt und kompakt präsentiert. Sie alle verlaufen nur im bayerischen Gebiet und erfüllen sämtliche Auflagen. Gastgeber kümmern sich um die Urlauber persönlich: Weil die Wellness-Bereiche in den Hotels geschlossen sind, wandern die Hoteliers vermehrt mit ihren Gästen. Anstelle schwimmen vorm Frühstück gibt es nun eine Sonnenaufgangswanderung. Oder Kochabende, den Hoteliers gehen hier die Ideen nicht aus. In Bad Hindelang finden sich ab sofort 20 neue Leistungen auf der Gästekarte Bad-Hindelang PLUS inkludiert. Darunter auch ganz spezielle: Einheimische nehmen Gäste frühmorgens mit zu Sonnenaufgangswanderungen, pflanzen mit ihnen Bäume oder erläutern von der Pike auf, wie man Butter und Käse herstellt. Die Hindelanger zeigen wie man duftende Heukissen näht, Wildkräutersalat oder Kässpatzen zubereitet, ein Alphorn bläst oder wie einst nach alter Väter Sitte mit der Sense Allgäuer Buckelwiesen gemäht wurden. https://www.badhindelang.de/

Bergsteigerwochen und den E5 neu entdecken

Den beliebten E5, wobei der Abschnitt Oberstdorf –Meran ein wahrer Klassiker unter den Fernwanderwegen ist, hat nun die Alpinschule neu aufgelegt: Vor über 40 Jahren hat Udo Zehetleitner, Gründer der Bergschule Oberallgäu in Burgberg, den E5 konzipiert und angeboten. Heute ist dieser Weg ein Klassiker. Sein Sohn Bernd macht nun den E5, der vom Bodensee bis Oberstdorf Deutschland durchquert, für Wanderer komfortabel erlebbar. Übernachtet wird im Tal und der Gast kann wählen zwischen der einwöchigen Pauschale oder aber individuell täglich zu den Etappen dazu stoßen. Ein idealer Auftakt für alle Wanderer, die den hochalpinen E5 mit Hüttenübernachtung dann im nächsten Jahr in Angriff nehmen wollen.

Infos unter https://www.alpinschule.de/sommer/wandern/neu_-wanderwoche-e5-allgaeu/

Vier Bergsteigerwochen mit vielen Touren auf Allgäuer hat die Bergschule OASE in Oberstdorf im Angebot, wobei die Übernachtung im Tal stattfindet und selbst diese können individuell gebucht werden. Man trifft sich dann täglich am vereinbarten Treffpunkt zum Start der Wanderung. https://www.oase-alpin.de/touren/sonderprogramm-2020/

Allgäu – ein Natururlaubsziel

Mit seiner intakten Naturlandschaft, angefangen von den geschützten Moorgebieten im Nordwesten und Nordosten des Allgäus über die Voralpen bis zu den Alpen im Süden, bietet das Allgäu perfekte Erholung nach der langen Zeit Zuhause: Sowohl die Wandertrilogie Allgäu als auch die Radrunde Allgäu lässt das Allgäu in seiner landschaftlichen Vielfalt entdecken. Und das abseits der bekannten Wege. Routen und Tipps einschließlich Übernachtungsangeboten finden sich auf www.allgaeu.de

Mit besten Grüßen aus dem Allgäu

Simone Zehnpfennig
Pressesprecherin
Geschäftsfeld Städte und Kultur
 
---
Allgäu GmbH - Gesellschaft für Standort und Tourismus
Allgäuer Straße 1 | 87435 Kempten | Deutschland | www.allgaeu.de
Tel. +49(0)831/57537-37 | Fax +49(0)831/57537-33 | zehnpfennig@allgaeu.de 
Geschäftsführer Klaus Fischer (Sprecher) | Bernhard Joachim
HRB 8342 Gerichtsstand Kempten 

Besuchen Sie uns auch auf: Facebook |Instagram | YouTube | Xing | Allgäuer Alpenblog