Coca-Cola Deutschland

Die ewig junge Kult-Marke: Fanta wird 65
Vom deutschen Molkegetränk der Kriegsjahre bis zum Siegeszug rund um den Erdball

Nach Kriegsende begann die unaufhaltsame Karriere von Fanta. Fanta wurde zum Inbegriff einer neuen Lebenskultur. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Coca-Cola"
Nach Kriegsende begann die unaufhaltsame Karriere von Fanta. Fanta wurde zum Inbegriff einer neuen Lebenskultur. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Coca-Cola"

    Berlin (ots) -

      - Querverweis: Bilder sind unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    "Trink Fanta. Sei Bamboocha" lautet die aktuelle Fanta-Botschaft. Sie sagt uns: Sei spontan, iss das Leben mit "dem großen Löffel"! Die Anfänge ließen noch nichts von dem Siegeszug ahnen, zu dem das Getränk von Deutschland aus rund um den Erdball ansetzen sollte. Im Kriegsjahr 1940 brachte der Rohstoffmangel die Herstellung von Coca-Cola zum Erliegen. Um den Fortbestand der deutschen Organisation zu sichern, entwickelte ein Coca-Cola Team im Auftrag von Max Keith, dem Geschäftsführer der Coca-Cola GmbH, Essen, ein neues Erfrischungsgetränk "made in Germany". Die Basis: Molke - ein bei der Quark- und Käseproduktion anfallender Rohstoff, auf den man selbst in Kriegszeiten setzen konnte. Ein Mitarbeiter-Wettbewerb führte zum Namen "Fanta", denn die Neuentwicklung war "fantastisch", ihre Zusammensetzung "fantasievoll".

    Zu diesem Zeitpunkt hätte vermutlich auch Max Keith sich eine
derartige Erfolgsgeschichte nicht träumen lassen. Heute ist Fanta ein
Beispiel für Deutschlands Wiederaufbau, für Wirtschaftswachstum, für
einen Exportschlager: Fanta wird in knapp 200 Ländern getrunken,
darunter Peru, Chile und Kenia. Besonders die Deutschen, Thailänder,
Brasilianer und Mexikaner lieben den fruchtig-prickelnden Geschmack.
Mit über 70 verschiedenen, auf regionale Vorlieben abgestimmten
Geschmacksrichtungen belegt Fanta weltweit Rang Drei unter den
Coca-Cola Produkten.(1)      

    Natürlich setzt Fanta auch im neuen Jahrtausend wieder Trends mit innovativen Ideen. In 2004 weihte Fanta den Verbraucher in die Geheimnisse des ersten "Mid-Calorie-Drinks" Fanta Citrell ein, der weniger süßen Geschmackslinie. Fanta Citrell spricht ganz besonders junge Erwachsene zwischen 20 und 29 Jahren an, die Lust auf eine weniger süße Erfrischung haben und gleichzeitig den vollfruchtigen Fanta Geschmack lieben. Noch im selben Jahr setzte die Marke mit der neuen Fanta Splash Bottle einmal mehr Design-Maßstäbe. Die neue Fanta Splash Bottle löst die klassische Ringflasche ab, die lange Zeit als Fanta Markenikone galt. Das Jubiläumsjahr 2005 verspricht mit dem Launch der beiden neuen fruchtigen Sorten Fanta Tropical Orange und Fanta Splash Orange im Januar sowie dem neuen, internationalen Werbeauftritt nicht weniger spannend zu werden. Das Thema der neuen Kampagne lautet Bamboocha (sprich: bambutscha). Bamboocha bedeutet so viel wie: Sei spontan und offen für neue Erfahrungen. Koste das Leben aus und nutze die vielfältigen Möglichkeiten, die sich dir bieten. Dies hat Fanta selbst in den letzten 65 Jahren unnachahmlich vorgemacht.

    (1) Quelle: Coca-Cola, Annual Report 2002

Pressekontakt:

Coca-Cola GmbH Julia Haselmayr Telefon (030) 2 26 06-95 32 Telefax (030) 2 26 06-91 10 E-Mail: jhaselmayr@eur.ko.com

Original-Content von: Coca-Cola Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Coca-Cola Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: