Intelligent Apps GmbH

Taaaxiiiii...! - Immer mehr Taxikunden setzen auf clevere Apps

3 Audios

  • BmE_TaxiApps.mp3
    MP3 - 1,5 MB - 01:36
    Download
  • OTP_TaxiApps.mp3
    MP3 - 4,4 MB - 02:25
    Download
  • Umfrage_TaxiApps.mp3
    MP3 - 1,2 MB - 00:40
    Download

Ein Dokument

Hamburg (ots) - Anmoderationsvorschlag: Bahn oder Bus verpasst, voll beladen am Flughafen stehen oder doch einfach nur mal ein kleines bisschen zu tief ins Glas geguckt - es gibt einfach Situationen, in denen ein Taxi die einzige Rettung ist. Allerdings steht nicht immer gleich eins parat. Die meisten zücken dann das Telefon und rufen schnell in der Taxizentrale an. Das hat allerdings inzwischen richtig ernst zu nehmende Konkurrenz bekommen. Welche, weiß Helke Michael:

Sprecherin: Ein Taxi kann man sich ranwinken, per Telefon rufen oder aber man bestellt es mithilfe einer App. Und solche Apps, mit denen man im Taxi auch gleich noch bezahlen kann, werden laut einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom immer beliebter.

O-Ton 1 (Stefan Keuchel, 0:21 Min.): "Von denen, die zumindest gelegentlich in ein Taxi steigen, greift immerhin schon jeder Fünfte auf eine Taxi-App zurück. Dabei liegen die 30- bis 49-Jährigen ganz vorne, gefolgt von den 14- bis 29-Jährigen. Tendenz steigend. Denn von denen, die noch keine Taxi-App benutzen, kann sich ein Fünftel vorstellen, das zukünftig zu tun. Das zeigt, dass Taxi-Apps eine echte Alternative zum Anruf bei der Taxizentrale geworden sind."

Sprecherin: Freut sich Stefan Keuchel von der weltweit ersten Taxi-App mytaxi, der sich den Erfolg durch etliche Extras erklärt, die App-Nutzern zur Verfügung stehen.

O-Ton 2 (Stefan Keuchel, 0:16 Min): "In einer fremden Stadt beispielsweise brauche ich nicht mal mehr zu wissen, wo ich mich genau befinde, denn mein Standort wird ja automatisch über GPS ermittelt. Außerdem entfällt der kostenpflichtige Anruf bei einer örtlichen Taxizentrale und - das ist auch noch ziemlich toll - ich kann die Anfahrt meines Taxis in Echtzeit auf meinem Smartphone mitverfolgen."

Sprecherin: Auch schon vor Fahrtantritt bekommt man viele nützliche Informationen:

O-Ton 3 (Stefan Keuchel, 0:20 Min): "Beispielsweise wie teuer die Fahrt in ungefähr werden wird, wie lange sie dauert, wie lange es dauert, bis das Taxi bei mir ist und auch wie der Fahrer heißt, welches Fahrzeug mich abholen wird und welches Kennzeichen es hat. Viele mytaxi-Nutzer sagen, dass ihr Lieblingsfeature das Bezahlen per App ist. Ich brauche also überhaupt kein Bargeld mehr bei mir zu haben oder mit dem Fahrer darüber diskutieren, ob er eine ECKarte oder Kreditkarte akzeptiert."

Sprecherin: Die aktuelle Umfrage belegt nun, dass diese Features durchaus entscheidend sein können, ob eine App genutzt wird oder nicht. Die bekannteste und auch beliebteste ist übrigens der Pionier aller Taxi-Apps.

Abmoderationsvorschlag: Wir werden also immer anspruchsvoller, wenn es darum geht, mit dem Taxi von A nach B zu kommen. Ein Taxi ganz einfach bestellen zu können, reicht vielen inzwischen nicht mehr aus. Alle Infos dazu, wie Ihnen Taxi-Apps das Leben leichter machen können, finden Sie auch noch mal im Netz unter www.mytaxi.com.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Storymaker/Agentur für Public Relations GmbH
Freya Zabka
Tel:07071/93872 218
Mail:f.zabka@storymaker.de

Original-Content von: Intelligent Apps GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Intelligent Apps GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: