Alle Storys
Folgen
Keine Story von Viega GmbH & Co. KG mehr verpassen.

Viega GmbH & Co. KG

Duschrinne „Advantix Cleviva“ setzt auf Farbe

Duschrinne „Advantix Cleviva“ setzt auf Farbe
  • Bild-Infos
  • Download

Duschrinne „Advantix Cleviva“ setzt auf Farbe

Nicht nur im Interiorbereich ist sie zu spüren, sondern auch im Badezimmer: Die Sehnsucht nach Farbe. Die Duschrinne „Advantix Cleviva“ von Viega setzt diesen Trend gekonnt um. Sie ist in gebürstetem Edelstahl sowie in vier unterschiedlichen Farbstellungen erhältlich: Schwarz, Gold, Kupfer/Goldfarben und Champagner.

Farbe bringt schnell mehr Wohnlichkeit, mehr Lifestyle ins Badezimmer. Allerdings sollte die Auswahl der Farben einem übergeordneten Konzept folgen. Wer sich nicht ganz von den bekannten Weißtönen verabschieden kann, setzt auf leise Akzente. Wie zum Beispiel mit der Duschrinne „Advantix Cleviva“ von Viega. Die feine Abstimmung von Material und Farbe erzeugt einen stimmungsvollen Effekt in der Dusche.

Beeindruckende Wirkung

Die Duschrinne „Advantix Cleviva“ ist in zwei Designvarianten in gebürstetem Edelstahl sowie vier Farbstellungen erhältlich. Cleane, kontrastreiche Inszenierungen lassen sich beispielsweise mit Edelstahl und Schwarz erzeugen, während die Töne Gold, Kupfer/Goldfarben sowie Champagner eine warme, wohnliche Grundstimmung ins Badezimmer zaubern. Und wer zwischendurch Lust auf was Neues hat: Der Einleger, über den auch das Wasser abläuft, kann ganz einfach in eine andere Designvariante oder eine andere Farbe getauscht werden.

Sichere Wasserführung

Anders als bei herkömmlichen Duschrinnen wird das anfallende Wasser bei „Advantix Cleviva“ auf einem schlanken Edelstahlprofil hin zu einem zentralen Bodenablauf geführt. Das Profil ist mit einem integrierten Gefälle ausgestattet und liegt auf dem Estrich auf. Über formschöne Einlassöffnungen, die als austauschbare Einleger gestaltet sind, fließt das Wasser sicher zum darunterliegenden Punktablauf.

Freiheiten bei der Installation

„Advantix Cleviva“ ist standardmäßig in den Längen 800, 1.000 und 1.200 Millimeter lieferbar, bleibt aber dennoch in der Länge flexibel. Vor Ort kann die neue Duschrinne zum Beispiel bis auf eine Länge von 300 Millimeter stufenlos heruntergekürzt oder, durch eine Installation in Reihe, auch variabel verlängert werden. Montiert wird sie entweder an der Wand, frei wählbar innerhalb der Fliesenfläche oder auch als mittig im Duschbereich liegender Ablauf.

Weitere Informationen unter

viega.de/visign

Pressekontakt:

Viega GmbH & Co. KG
 Juliane Hummeltenberg
 Tel.: +49 2722 61-1962
 E-Mail: medien@viega.de
Weitere Storys: Viega GmbH & Co. KG
Weitere Storys: Viega GmbH & Co. KG