FxPro

Aussichten für Devisen im 3. Quartal 2014 und danach von FxPro

London (ots/PRNewswire) - FxPro veröffentlicht seine letzte Forschungsarbeit über die Aussichten der Devisenmärkte im 3. und 4. Quartal 2014 sowie Kursprognosen für die nächsten zwölf Monate. Um die Forschungsarbeit anzusehen, klicken Sie auf folgenden Link:

FxPro 2014H2 FX Outlook.pdf (603KB) [http://www.sentpressrelease.com/email/attachment/download?hash=17e9d5a4e337407c271e60f4091bfd579714c1f866b3da029ec61580a961968e]

Kurzfassung

- Wir haben uns schon zu Jahresanfang nicht viel vom US-Dollar versprochen, waren aber dennoch von seiner enttäuschenden Leistung überrascht, die vor allem (aber nicht ausschliesslich) ein Ergebnis der schwächeren US-Wirtschaft im 1. Quartal war.

- Die Zentralbanken haben zur Entstehung von tieferen Volatitätsniveaus als je zuvor beigetragen, die sich nun durch die Devisen- und andere Märkte ziehen, und sie müssen ihren Teil dazu beitragen, angesichts der kommenden Verschärfung für ein bisschen mehr Unsicherheit zu sorgen.

- Mit den Voraussagen für Pfund und Euro im 1. Halbjahr lagen wir einigermassen richtig, weniger beim Yen und dem Australischen Dollar.

- Das Britische Pfund sollte auch weiterhin gestützt werden, da die Bank of England ihren Zinssatz dieses Jahr vermutlich erhöhen wird.

- Der Australische Dollar sollte im 3. Quartal einigermassen abgesichert sein, ebenso wie der Euro.

- Der Yen wird wahrscheinlich in der zweiten Jahreshälfte schwächer werden.

Redaktionelle Hinweise

Über FxPro

FxPro ist ein preisgekrönter FX-Broker, der zu 100 % nach dem Agenturmodell arbeitet und seine Interessen völlig denen seiner Kunden angepasst hat. FxPro dient seinen Kunden weltweit mit modernen Handelswerkzeugen und verfolgt das Ziel, der führende Anbieter von FX-Lösungen für den algorithmischen Handel zu werden. Die Kunden können MT4, cTrader und die proprietäre Investment-Plattform FxPro SuperTrader* verwenden.

FxPro UK Limited wurde durch die britische Finanzmarktaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) im Vereinigten Königreich zugelassen und untersteht deren Aufsicht (Registriernummer 509956). FxPro wurde von der zypriotischen staatlichen Finanzaufsichtsbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) zugelassen und untersteht deren Aufsicht (Lizenznummer 078/07).

http://www.fxpro.co.uk

* FxPro SuperTrader steht nur Kunden von FxPro Financial Services Limited zur Verfügung.

Risikohinweis

Der Handel mit CFDs birgt ein hohes Verlustrisiko.

Ansprechpartner für Medien
Media Relations
FxPro
+44-(0)20-7776-9720
E-Mail: pr@fxpro.com
 

Original-Content von: FxPro, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FxPro

Das könnte Sie auch interessieren: