PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

01.12.2021 – 17:34

WDR Westdeutscher Rundfunk

Neues Info-Format im WDR: 'Ihre Fragen zur Impfung' auf allen Kanälen

Köln (ots)

Helfen Impfungen gegen Omicron? Soll ich mich boostern lassen, auch wenn die Zweitimpfung noch keine sechs Monate her ist? Was sind die Unterschiede zwischen mRNA- und Totimpfstoff? Ab dem 2. Dezember beantwortet der WDR diese und weitere Fragen in einem neuen Info-Format. Eine Woche lang werden auf allen Kanälen die Fragen der Menschen zum Impfen von Expert:innen beantwortet.

Ihre Fragen können die Hörer:innen, Zuschauer:innen und Nutzer:innen über die Social-Media-Kanäle von 'WDR aktuell' und 'Aktueller Stunde' an den WDR richten. Beantwortet werden die Fragen dann im Radio, Online und im TV.

Stefan Brandenburg, Leiter des WDR Newsrooms: 'Wir erhalten täglich viele Fragen und bringen das Thema Impfen nun dahin, wo wir die meisten Menschen erreichen. Alle unsere aktuellen Kanäle, von den Radionachrichten, über Online und Social Media bis zur 'Aktuellen Stunde', machen mit und geben Antworten. Wir wollen Aufklärung und größtmögliche Aufmerksamkeit für dieses Thema.'

Geplant ist 'Ihre Fragen zur Impfung' unter anderem in folgenden Formaten:

WDR-Radio:

  • In den Nachrichten 'WDR aktuell' zwischen 6 und 9 Uhr sollen Fragen kurz und kompakt beantwortet werden.
  • Im Morgenecho auf WDR 5 werden Fragen in einem ausführlichen Expert:innengespräch behandelt.

WDR-Fernsehen:

  • In der 'Aktuellen Stunde' wird eine Frage mithilfe von Grafiken anschaulich beantwortet.

WDR digital

  • Die Nutzer:innen der App 'WDR aktuell' bekommen 'Ihre Fragen zur Impfung' direkt aufs Smartphone gepusht. Auch bei WDR.de werden die Fragen ausführlich beantwortet und die Quellen mit Links zu Studien transparent gemacht. Hier können Nutzer:innen auch nachfragen, kommentieren oder tiefer in das Corona-FAQ einsteigen. Share-Pics mit kurzen Antworten zum Teilen werden auf der Facebook-Seite und Twitter von 'WDR aktuell' angeboten, ebenso bei YouTube und beim Instagram-Kanal 'Tickr by WDR aktuell'.

Bereits im März 2020 hatte der WDR ein ähnliches Format sehr erfolgreich umgesetzt – und viele Fragen der Menschen zu Corona beantwortet.

Pressekontakt:

Westdeutscher Rundfunk
Kommunikation
Tel. 0221 / 220 7100
kommunikation@wdr.de
Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell