Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Der neue Ford Focus ST: Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend

Köln (ots) - - Das von Ford Performance entwickeltes Sportmodell startet im Sommer als Schrägheck- und ...

01.02.2019 – 16:45

WDR Westdeutscher Rundfunk

Zaatari trifft Minden - COSMO und die WDR Datenunit schlagen eine Brücke in den Nahen Osten

Köln (ots)

COSMO und die WDR Datenunit schlagen ab Montag, 4. Februar 2019, mit 
einem großen Multimedia- und Datenspecial eine ungewöhnliche Brücke: 
Von Zaatari in der jordanischen Wüste, einem der größten 
Flüchtlingslager der Welt, in das grüne, idyllische Minden bei 
Bielefeld. Zwei Orte, die auf den ersten Blick grundverschieden sind 
- und doch ein spannendes Spiegelbild bieten: Denn beide Orte haben 
etwa 80.000 Einwohner und lassen sich daher gut vergleichen. Wie viel
Wasser steht den Bewohnern pro Tag zur Verfügung? Und wie stark 
unterscheidet sich die Altersstruktur in Zaatari und Minden?
Nicht nur Zahlen wurden ausgewertet: Reporterinnen und Reporter sind 
für COSMO nach Zaatari und Minden gereist und haben mit den Bewohnern
über ihren Alltag gesprochen und festgestellt: Obwohl 3.500 Kilometer
dazwischen liegen, sind sich Zaatari und Minden auf menschlicher 
Ebene gar nicht so fern.

So wird das oft abstrakte Thema "Geflüchtete im Nahen Osten" 
besonders anschaulich und greifbar. Mit Grafiken, Fotos, 
Audio-Beiträgen und Videos wird deutlich, was es zum Beispiel heisst,
kaum oder viel Wasser zur Verfügung zu haben, oder um jeden kleinen 
Hilfsjob kämpfen zu müssen. Dabei kommen die Bewohner von Zaatari und
Minden auch persönlich zu Wort. So wird ein Porträt dieser Städte 
gezeichnet, das statistische Daten mit emotionalen Einblicken 
kombiniert. 

Das Programm im Überblick:

Im Hörfunk berichtet COSMO täglich ab dem 4. Februar innerhalb der 
Themenwoche "Zaatari trifft Minden - wir schlagen eine Brücke in den 
Nahen Osten" mit Kollegengesprächen und Beiträgen über das Projekt. 
Auf allen digitalen Ausspielwegen von COSMO gibt es aufbereitete 
Grafiken, Videos und Storys. Die WDR Lokalzeit Bielefeld berichtet am
Dienstag, 05.02.2019, ebenfalls über das Projekt.

Online: www.cosmoradio.de
Twitter: https://twitter.com/COSMO__ARD
Facebook: https://www.facebook.com/cosmoard/

Fotos unter ARD-Foto.de
 

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Kathrin Hof / Stefanie Schneck
Telefon 0221 220 7125
kathrin.hof@wdr.de / stefanie.schneck@wdr.de
Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: presse.WDR.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk