Das könnte Sie auch interessieren:

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

13.01.2015 – 12:33

PSI AG

PSI erhält wichtige Aufträge zur Erneuerung von Netzleitsystemen
PSIcontrol 4.3 mit erweiterter Funktionalität und verbesserter Oberfläche

Berlin (ots)

Die PSI AG hat im Energiebereich vor dem Jahresende 2014 mehrere Aufträge über die Erneuerung von Netzleitsystemen erhalten. Umfassende Upgrade-Aufträge zur Modernisierung der bestehenden PSI-Systeme wurden von der ELE Verteilnetz GmbH (EVNG), der LEW Verteilnetz GmbH (LVN), der Regensburger Energie- und Wasserversorgung (REWAG) sowie jüngst von einem weiteren großen Stadtwerk erteilt. Hier wird die neue PSIcontrol Version 4.3 mit teilweise erweiterter Funktionalität und verbesserter Oberfläche implementiert. Bei den Stadtwerken Krefeld (SWK) erfolgte ein Upgrade im Rahmen eines Wartungsvertrages.

Die EVNG aus Gelsenkirchen erneuert auf Basis von PSIcontrol Version 4.3 neben der Netzleittechnik für Strom und Gas auch das integrierte Workforce Management für die Entstörung und die Instandhaltung. Für die Augsburger LVN steht das Management erneuerbarer Energien mit dem weiterentwickelten und in den Standard integrierten Einspeisemanagement im Vordergrund.

Das REWAG-System ist als Querverbundsystem für die Sparten Strom, Gas und Wasser bereits in der dritten PSIcontrol-Generation im Einsatz, ebenso das Leitsystem der SWK. Die Saarländische Kooperation setzt mit ihrem neuen Querverbundsystem ebenfalls auf PSIcontrol 4.3 für insgesamt vier Netzbetreiber.

In den genannten Projekten werden die vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) formulierten Vorgaben zur Sicherheitstechnik umgesetzt.

Mit diesen Aufträgen kann PSI die gute Auftragssituation im Verteilnetz- und Stadtwerkebereich festigen und weiter ausbauen und damit die Produktinvestitionen in der Netzleittechnik erfolgreich bestätigen.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für Energiemanagement (Gas, Öl, Elektrizität, Wärme, Energiehandel), Produktionsmanagement (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik) und Infrastrukturmanagement für Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt 1.700 Mitarbeiter weltweit. www.psi.de

Pressekontakt:

PSI AG
Bozana Matejcek
Konzernpressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin, Deutschland
Tel. +49 30 2801 2762
Fax +49 30 2801 1000
E-Mail: BMatejcek@psi.de

Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PSI AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung