PSI AG

PSI-Logistiktochter mit erfolgreichem Start

    Berlin (ots) - Key-Player setzen auf die Kompetenz der zum 1.
Januar 2001 gegründeten PSI logistics GmbH. Schon im ersten Quartal
2001 kann das neue PSI-Tochterunternehmen beeindruckende
Auftragseingänge vorweisen. Für das laufende Jahr werden positive
Folgeeffekte und eine Umsatzsteigerung von 20 Prozent erwartet.
    
    Die PSI logistics GmbH, Berlin, hat sich erfolgreich im
kontinuierlich wachsenden Markt für logistische Anwendungen
positioniert. Bereits im ersten Quartal dieses Jahres haben namhafte
Key-Player mit anspruchsvollen Aufträgen auf die Kompetenz der
jüngsten Tochter des PSI-Konzerns gesetzt. Das geht aus der aktuellen
Zwischenbilanz des Unternehmens hervor. Danach liegen die
registrierten Auftragseingänge sowie die erzielten Umsätze und das
Quartalsergebnis voll im Plan. Dieser Erfolg bestätigt nachhaltig die
Entscheidung, die logistikbezogenen Konzernbereiche der PSI ab 1.
Januar 2001 in einem Unternehmen zu konzentrieren. Damit konnte PSI
logistics das Leistungsspektrum weit über das eines reinen
Softwarehauses hinaus entwickeln und auf die Gestaltung und
Optimierung aller logistischen Geschäftsprozesse der Kunden
fokussieren. Die neue Unternehmensstruktur bietet zudem eine solide
Grundlage für die Entwicklung weiterer Standards und Innovationen.
    
    Die neuen Aufträge reflektieren das umfassende Leistungsspektrum
in den Bereichen Warehousing, Logistik-Consulting, eLogistics,
Airport-Logistik, Automotive und Distribution, das die PSI logistics
bietet. So wählte der weltweit agierende Dienstleister TNT Logistics
Deutschland die PSI logistics zum Lieferanten des TNT
Warehousing-Managementsystems. Basis für die Umsetzung bildet das
Logistics Execution System der PSI logistics, eines der modernsten
branchenübergreifenden Standardprodukte zur Optimierung, Steuerung,
Koordination und Bearbeitung von Waren- und Informationsströmen. Der
Auftrag umfasst die Spezifikation und Realisierung von Funktionen,
die speziell auf TNT, auf verschiedene Standorte und Mandanten
zugeschnitten sind. Darüber hinaus beauftragte TNT anspruchsvolle
Integrationsleistungen, denn PSI logistics soll die komplexen
hauseigenen EDV-Systeme von TNT, die ihrer Kunden sowie
Softwaresysteme von Drittunternehmen reibungslos einbinden.
    
    Über die italienische FATA Group S.p.A, Turin, erhielt PSI
logistics den Auftrag zur IT-Ausstattung zweier vollautomatischer
Lagereinheiten, die FATA gegenwärtig für einen führenden deutschen
Fahrzeughersteller errichtet. Zum Einsatz kommt die Automotive-Lösung
der PSI logistics. Ihre Aufgaben sind die Lagerverwaltung, die
Kommissionier- und Transportsteuerung sowie die Prozessvisualisierung
für beide Lager, die als Puffer zwischen den Rohteil-Pressen und den
automatischen Schweißstraßen dienen. Damit bildet die PSI-Lösung das
informatorische Kernstück an dieser sensiblen Schnittstelle.
    
    Im Bereich Application Engineering Airports hat PSI logistics von
der Flughafen Leipzig/Halle GmbH den Auftrag für die Realisierung und
Einführung einer IT-Lösung für die neue Gepäckförder- und
Sortieranlage erhalten. Der Auftrag teilt sich in die Entwicklung der
IT-Infrastruktur sowie die Realisierung und Implementierung eines
Dispositionssystems. Im ersten Schritt werden IT-Netzwerk,
Server-Hardware, Outbound-Anzeigen sowie die Anlagen- und
Leitstand-Arbeitsplätze installiert und konfiguriert. Im zweiten
Schritt erfolgt die Implementierung des Dispositionssystems für die
Gepäckförder- und Sortieranlage. Das System umfasst sowohl die
Bediensoftware für die Arbeitsplätze, als auch die Software für den
Server. Mit der Software-Entwicklung von PSI logistics erfolgt die
automatische Sortierung der Gepäckstücke künftig unter Einbindung
einer 100-prozentigen Sicherheitsüberprüfung - eine auch für die
Fluggäste spürbare Verbesserung der Serviceleistungen.
    
    Beim Neubau des Distributionslagers für Deutschland entschied sich
auch die japanische NGK Spark Plug Europe GmbH, Ratingen, für das
Leistungsangebot von PSI logistics. Von der Formel 1 bis zum
Zweiradmotorsport setzen namhafte Automobilhersteller und der
Fachhandel nicht nur auf die Spitzentechnik und Serviceleistungen des
weltgrößten Herstellers von Automobil- und Motorradzündkerzen,
sondern auch auf die kurzen Lieferzeiten des aktuellen Sortiments.
Insbesondere aus diesem Grund fiel die Entscheidung für die
PSI-Logistiklösung, eines der leistungsfähigsten Software-Produkte
für durchgängige Abwicklungsverfahren von Logistikprozessen dieses
Wirtschaftszweiges.
    
    Darüber hinaus begleitet PSI logistics die Deutsche Post AG im
Bereich System Management. Das System Management der Deutschen Post
betreut rund 50.000 Zielsysteme - davon 3.000 Server und 47.000
Clients. Neben Prozessanalyse und -optimierung liegen die
Aufgabenbereiche der PSI logistics dabei unter anderem im
Projektcontrolling, Coaching, der Rollout-Planung und der technischen
Koordination.
    
    Sowohl der Leistungsumfang, den PSI logistics bei der Realisierung
dieser Projekte einbringt, als auch die daraus zu erwartenden
Folgeaufträge zeigen deutlich, daß die neue PSI-Tochter von Anfang an
auf Erfolgskurs ist. Mit marktgerechten Produkten, der weiteren
Entwicklung innovativer Lösungen und der Übernahme der Verantwortung
als Systemlieferant wird PSI logistics die Wachstumsziele
realisieren.
    
    PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696 822)
    Die PSI AG plant und realisiert als führender Anbieter
Softwarelösungen für das Ressourcenmanagement in den Bereichen
Energie, Güter und Informationen. PSI wurde 1969 gegründet und
beschäftigt derzeit 1.350 Mitarbeiter im Konzern. Der Konzernumsatz
konnte im Geschäftsjahr 2000 auf EUR 147 Millionen gesteigert werden.
In Deutschland ist PSI an zehn und im Ausland an sechs Standorten
vertreten. Seit 1998 ist die PSI AG am Neuen Markt der Frankfurter
Wertpapierbörse notiert.
    http://www.psi.de
    
    
    PSI logistics GmbH
    Die PSI logistics GmbH gestaltet, realisiert und optimiert
Geschäftsprozesse in der Logistik durch Consulting, IT-Systeme und
IT-Services für Unternehmen in Industrie, Dienstleistung und Handel.
Am 1. Januar 2001 mit 150 Beschäftigten gegründet, setzt sie auf
konsequentes Wachstum und eine Steigerung ihrer Marktleistung um 20
Prozent in 2001. Das Unternehmen ist mit operativen Geschäftsstellen
in Aschaffenburg, Dortmund, Hamburg, Magdeburg und London vertreten,
Geschäftssitz ist Berlin.
    http://www.psilogistics.com
    
    
    
ots Originaltext: PSI AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Ihre Ansprechpartner:
PSI logistics GmbH
Paul Maaskola
Marketing
Boschweg 6
D-63741 Aschaffenburg
Tel. +49 6021 366-488
Fax +49 6021 366-663
eMail: p.maaskola@psilogistics.com

PSI AG
Karsten Pierschke
Manager Investor Relations
Dircksenstraße 42-44
D-10178 Berlin
Tel. +49 30 2801-2727
Fax +49 30 2801-1000
eMail: KPierschke@psi.de

Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PSI AG

Das könnte Sie auch interessieren: