PSI AG

PSI erhält Auftrag für Energiehandelssystem von der EnBW Gas GmbH
Umsetzung der neuen Bilanzierungsregeln im Gassektor mit PSImarket

Berlin (ots) - Das PSI-Tochterunternehmen PSI Büsing und Buchwald wurde Mitte 2008 von der EnBW Gas GmbH aus Stuttgart mit der Lieferung des Energiehandelssystems PSImarket beauftragt. Seit dem 30. September 2008 setzt die EnBW Gas das PSI-System zur Umsetzung der neuen Bilanzierungsregeln im Gassektor produktiv ein.

"Die ersten Erfahrungen waren durchweg positiv und der Start verlief komplikationslos.", so der Projektleiter der EnBW Gas GmbH. Die EnBW Gas ist damit einer der ersten Gasversorger in ihrer Region, die die neuen Bilanzierungsregeln softwaretechnisch umgesetzt haben.

PSImarket unterstützt alle Prozesse des Energiehandels und Energievertriebs in einer modularen integrierten Systemlösung für Strom und Gas. Sämtliche Funktionen für die Prognose, das Portfoliomanagement, das Risikomanagement, die Nominierung und das Bilanzkreismanagement sind unter einer einheitlichen Oberfläche verfügbar.

Die EnBW Gas GmbH bündelt mit der über 160-jähren Erfahrung in der Gasversorgung die EnBW-Aktivitäten im Segment der Gasendverteilung in Stuttgart, bis hin zum Schwarzwald, zur Schwäbischen Alb und nach Hohenlohe.

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wärme, Wasser), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement (Stahl, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Telekommunikation, Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt 1.100 Mitarbeiter. www.psi.de

Pressekontakt:

PSI AG
Bozana Matejcek
Pressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin, Deutschland
Tel.: +49/30/28 01-27 62
Fax: +49/30/28 01-10 00
E-Mail: BMatejcek@psi.de

Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PSI AG

Das könnte Sie auch interessieren: