Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von MDR Mitteldeutscher Rundfunk

13.01.2020 – 17:05

MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR startet neue Plattform für Online-Befragungen: mdrFRAGT - Das Meinungsbarometer für Mitteldeutschland

Leipzig (ots)

Was bewegt die Menschen in Mitteldeutschland? Das will "mdrFRAGT - das Meinungsbarometer für Mitteldeutschland" herausfinden. Ab heute ist die Registrierung bei der neuen MDR Befragungsplattform möglich.

Der Austausch von Meinungen zu aktuellen Themen findet mittlerweile zum erheblichen Teil auf digitalen Plattformen statt. Im Netz und den Social-Media Kanälen überschlagen sich nicht selten die Kommentare, der Ton ist angespannt. Diese Äußerungen prägen Debatten und beeinflussen Stimmungen. Dabei werden meist die Stimmen gehört, die sich am lautesten bemerkbar machen. Andere hingegen werden dadurch abgeschreckt und fühlen sich nicht wahrgenommen.

Genau hier setze "mdrFRAGT - Das Meinungsbarometer für Mitteldeutschland" an, so MDR Intendantin Professor Karola Wille: "Wir wollen allen Teilen der Gesellschaft eine Stimme geben." Miteinander im Gespräch zu bleiben, unterschiedliche Ansichten aufzunehmen, vielfältige Perspektiven auf relevante Fragen zu akzeptieren und zu diskutieren, das sei nicht nur für die offene Meinungsbildung wichtig, so die Intendantin weiter, sondern auch für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Der MDR als öffentlich-rechtlicher Rundfunk wolle dazu mit dem MDR Meinungsbarometer einen Beitrag leisten.

"Mit dem MDR Meinungsbarometer wollen wir auf Basis einer breiten, registrierten und gewichteten mdrFRAGT-Gemeinschaft noch besser einordnen, was die Menschen in Mitteldeutschland bewegt," meint Chefredakteur Torsten Peuker, der das Projekt angestoßen und nun mit einem mdrFRAGT-Redaktionsteam die Umsetzung für den MDR übernommen hat. "Wir bilden jeden Tag im Programm ein breites Themenspektrum ab. Mit mdrFRAGT haben wir nun ein neues journalistisches Instrument: Ergebnisse der Befragungen können schnell in allen Sendungen des MDR aufgegriffen und Entscheidungsträger damit konfrontiert werden." Die Idee könne aber nur funktionieren, wenn sich möglichst viele Redaktionen beteiligen, so Peuker weiter.

"mdrFRAGT - das Meinungsbarometer für Mitteldeutschland" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Programmdirektionen Halle und Leipzig sowie der Landesfunkhäuser in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Mitmachen können alle ab 16 Jahren mit Wohnsitz in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen. Die Umfrageergebnisse werden in Fernseh-, Radio- und Online-Beiträgen des MDR veröffentlicht.

https://www.mdr.de/nachrichten/mitmachen/mdrfragt/index.html

Die erste Umfrage startet am 17. Januar zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin zum Thema Ernährung. Die Ergebnisse werden eine Woche später präsentiert, unter anderem in der Nachrichtensendung von MDR AKTUELL.

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Susanne Odenthal,
Tel.: (0341) 3 00 64 57, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk