Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von MDR Mitteldeutscher Rundfunk mehr verpassen.

01.10.2018 – 15:06

MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Drehstart für die 22. Staffel "In aller Freundschaft" in Leipzig

Leipzig (ots)

In der Sachsenklinik laufen die Dreharbeiten für neue Folgen, zu sehen ab Anfang Januar 2019 im Ersten.

Die Freundschaft von Roland Heilmann, Kathrin Globisch und Martin Stein hat viele Höhen und Tiefen erlebt. Dabei haben sich im Laufe der Jahre die Bande gefestigt. Doch das Singleleben macht allen Drei gleichermaßen zu schaffen. Beruflich läuft es für Dr. Heilmann bestens, er wird wie sein großes Vorbild Prof. Simoni als Dozent an die Universität Leipzig berufen. Und wird er endlich einer neuen großen Liebe begegnen?

Kathrin Globisch hingegen konzentriert sich voll und ganz auf ihren Beruf. Privat machen ihr zunehmend die Auseinandersetzungen mit Tochter Hanna zu schaffen, die nun weiß, wer ihr leiblicher Vater ist. Die Sorge um den Nachwuchs teilt Martin Stein mit Kathrin. Er befürchtet, dass seine Tochter Marie möglicherweise an einer schlimmen Erbkrankheit leiden könnte. Deshalb ist Martin froh, dass Otto und Charlotte beschlossen haben, nach Leipzig zurückzuziehen, um wieder in der Nähe ihrer Lieben sein zu können.

Mit aufregenden Episodengeschichten und leisen, zwischenmenschlichen Tönen wird "In aller Freundschaft" seine Fans wieder begeistern. "Wir erzählen die Geschichten rund um die ,Sachsenklinik' mit viel Liebe zu unseren Figuren. Dabei gehen wir auf ihre kleinen wie großen Sorgen ein. Wir lassen die Zuschauerinnen und Zuschauer dramatische und spannende, aber auch romantische und humorvolle Momente erleben", betont MDR Fernsehfilmchefin Jana Brandt, die seit 19 Jahren das Erfolgsformat verantwortet. "Das trifft den Nerv unserer Zuschauer, wie die Verleihung des Ehrenpreises der ,Goldenen Henne' vergangene Woche gezeigt hat."

In der 22. Staffel steckt übrigens so viel Frauenpower wie nie. "Nicht nur in der Serie legen wir einen Fokus auf starke Frauen-Figuren. Auch bei der Produktion haben wir uns bewusst für eine weibliche Handschrift entschieden und die Hälfte der Regieaufträge an Regisseurinnen gegeben", so Jana Brandt weiter. Die Regisseurinnen Micaela Zschieschow, Frauke Thielecke, Susanne Boeing und Katrin Schmidt punkten mit viel Serienerfahrung im emotionalen wie humorvollen Bereich und bereichern die erfolgreichste Krankenhausserie Deutschlands.

Die wöchentliche Serie "In aller Freundschaft", immer dienstags um 21.00 Uhr im Ersten, wird von der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH im Auftrag des MDR und der ARD/DEGETO produziert. Sie ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD. Die Redaktion hat Franka Bauer, für die Gesamtleitung ist Jana Brandt verantwortlich. Mehr zur Serie, Rollen und Darstellern unter www.mdr.de/in-aller-freundschaft/index.html

Pressefotos unter ard-foto.de bzw. pressefoto@mdr.de.

Pressekontakt:

MDR: Kerstin Gensel-Dittmann, Presse und Information,
Tel.: (0341) 3 00 65 35 oder E-Mail: presse@mdr.de,
Twitter: @MDRpresse

SAXONIA MEDIA: Steffi Theuring, Pressesprecherin SAXONIA MEDIA, Tel.:
(0172) 3 62 88 08 bzw. steffi.theuring@saxonia-media.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Weitere Storys: MDR Mitteldeutscher Rundfunk