PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von MDR Mitteldeutscher Rundfunk mehr verpassen.

28.08.2018 – 11:14

MDR Mitteldeutscher Rundfunk

"Der Absturz - wie Deutschlands erfolgreichstes Start-up unterging"

"Der Absturz - wie Deutschlands erfolgreichstes Start-up unterging"
  • Bild-Infos
  • Download

Leipzig (ots)

Der MDR rekonstruiert für "Die Story im Ersten" die Geschichte vom Aufstieg und Fall des Leipziger Unister-Gründers Thomas Wagner - zu sehen ist die Reportage am Montag, 3. September 2018, um 22.45 Uhr im Ersten.

Vom BWL-Studenten zum Internet-Millionär: Der Aufstieg des Leipzigers Thomas Wagner, der mit Firmen wie "Ab-in-den-Urlaub.de" oder "fluege.de" zu einem der größten Reisevermittler Deutschlands wurde, klang lange wie eine Erfolgsgeschichte aus dem Silicon Valley. Doch nach Jahren ungebremsten Wachstums häuften sich in Wagners Imperium ab 2010 die Probleme: Kunden beschwerten sich über versteckte Gebühren, Manager und Weggefährten verließen das Unternehmen, die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen Steuerhinterziehung.

Der einst gefeierte Gründer stand mit dem Rücken zur Wand und entwickelte schließlich einen aberwitzigen Rettungsplan, der in einer Katastrophe endet. Auf dem Rückflug von einem missglückten Kreditgeschäft stürzte Wagner am 14. Juli 2016 mit einer Privatmaschine ab. Das weitverzweigte Unister-Firmenimperium mit zuletzt 1.200 Mitarbeitern musste Insolvenz anmelden.

Mit Hilfe interner Dokumente und Aussagen ehemaliger Mitarbeiter rekonstruiert MDR-Filmemacher Ralf Ulrich Schmidt die Geschichte des einstigen Vorzeigeunternehmers, der seine Firma mit umstrittenen Methoden zum Marktführer machte, um schließlich selbst zum Opfer eines Wirtschaftskrimis um Falschgeld und abgezweigte Millionen zu werden.

Die Reportage steht ab sofort im Vorführraum des Pressedienstes Das Erste(https://presse.daserste.de/pages/vorfuehrraum/liste.aspx) sowie im MDR-Vorführraum zur Verfügung. Die Zugangsdaten für den MDR-Vorführraum erhalten Sie auf Anfrage unter presse@mdr.de.

Weitere honorarfreie Fotos sind abrufbar unter www.ardfoto.de.

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Birgit Friedrich,
Tel.: (0341) 3 00 6545, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell