MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR-Kinokoproduktion "In den Gängen" im Berlinale-Wettbewerb 2018

MDR-Kinokoproduktion "In den Gängen" wurde in Leipzig, Bitterfeld, Wittenberg und Karlsruhe gedreht / Nach einem Drehbuch von Clemens Meyer und Thomas Stuber spielen Sandra Hüller, Franz Rogowski und Peter Kurth die Hauptrollen. Fabian Maubach (Produzent Sommerhaus Filmproduktion), Dana Messerschmidt (Mitteldeutsche Medienförderung), Burkhard Fieber (Staatskanzlei Sachsen-Anhalt), Meike Götz (Redaktion MDR), Sandra Hüller (Schauspielerin), Franz Rogowski (Schauspieler), Jochen Laube (Produzent Sommerhaus Filmproduktion), Thomas Stuber (Regisseur) v.l. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MDR/ANKE NEUGEBAUER"
MDR-Kinokoproduktion "In den Gängen" wurde in Leipzig, Bitterfeld, Wittenberg und Karlsruhe gedreht / Nach einem Drehbuch von Clemens Meyer und Thomas Stuber spielen Sandra Hüller, Franz Rogowski und Peter Kurth die Hauptrollen. Fabian Maubach (Produzent Sommerhaus Filmproduktion), Dana Messerschmidt... mehr

Leipzig (ots) - Im Wettbewerb der 68. Internationalen Filmfestspiele in Berlin (15. bis 25. Februar) wird der neue Kinofilm von Regisseur Thomas Stuber mit Franz Rogowski, Sandra Hüller und Peter Kurth in den Hauptrollen gezeigt.

Bei der Berlinale 2015 wurden Regisseur Thomas Stuber und Schriftsteller Clemens Meyer für ihr gemeinsames Drehbuch zu "In den Gängen" mit dem Deutschen Drehbuchpreis ausgezeichnet und bei der Berlinale 2018 erlebt der fertige Film nun seine Weltpremiere im internationalen Wettbewerb.

Nach dem Überraschungserfolg "Herbert" (Silberne Lola 2016) ist "In den Gängen" bereits die zweite Kino-Koproduktion des Regisseurs mit dem MDR. In diesem Jahr hat der Leipziger Stuber außerdem bei der MDR-TV-Koproduktion "Kruso" Regie geführt (voraussichtlicher Sendetermin: 3. Quartal 2018 im Ersten).

"In den Gängen" erzählt die zarte Liebesgeschichte zwischen einem schweigsamen Gabelstapelfahrer in einem Großmarkt und seiner verheirateten Kollegin. Die Hauptrollen spielen Sandra Hüller ("Toni Erdmann"), Franz Rogowski ("Viktoria", "Happy") und Peter Kurth ("Babylon Berlin", "Herbert"). Gedreht wurde Ende Februar bis Mitte April dieses Jahres in Leipzig, Wittenberg, Bitterfeld und Karlsruhe.

"In den Gängen" ist eine Produktion der Sommerhaus Filmproduktion (Produzenten Jochen Laube und Fabian Maubach) in Koproduktion mit dem MDR, arte, SWR sowie HR. Koproduzenten sind Rotor Film und Departures Film. Das Projekt wurde gefördert durch die BKM, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM), die MfG Baden-Württemberg, das Medienboard Berlin Brandenburg und den Deutschen Filmförderfonds (DFFF).

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Birgit Friedrich,
Tel.: (0341) 3 00 65 45, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @mdrpresse

Barbarella Entertainment, Christian Esser,
Tel.: (0221) 95 15 90 17,
E-Mail: christian.esser@barbarella.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: