MDR Mitteldeutscher Rundfunk

"In aller Freundschaft" bekommt Serienbesuch von der "Lindenstraße"

In aller Freundschaft Folge (793) "Aus den Augen, aus dem Sinn?
Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch, liegend) will endlich die alten Geschichten hinter sich lassen. Sie will trotz strenger Bettruhe mit ihrer ehemaligen Freundin Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) reden. Doch dazu kommt es nicht. Iris bricht zusammen und wird von ihrer Tochter Lara (Greta Short, li.) und Maria aufgefangen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss"
In aller Freundschaft Folge (793) "Aus den Augen, aus dem Sinn? Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch, liegend) will endlich die alten Geschichten hinter sich lassen. Sie will trotz strenger Bettruhe mit ihrer ehemaligen Freundin Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) reden. Doch dazu kommt es nicht. Iris bricht... mehr

Leipzig (ots) - Gegenbesuch 2018 in der "Lindenstraße"

MDR und WDR drehen erstmalig gemeinsame Folgen mit ihren Serienhits "In aller Freundschaft" und "Lindenstraße". Bereits im Juli dieses Jahres standen die beiden Lindenstraßen-Stars Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch) und ihre Tochter Lara Brooks (Greta Goodworth) in Leipzig vor der Kamera. Diese Folge (793) "Aus den Augen, aus dem Sinn?" aus der Sachsenklinik wird am 28. November 2017, um 21.00 Uhr im Ersten gesendet.

Im Februar 2018 folgt dann der Gegenbesuch von Sachsenklinik-Verwaltungschefin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) in der "Lindenstraße". Sie wird dann in zwei "Lindenstraßen"-Folgen im April im Ersten zu sehen sein.

Zum Inhalt der Folge "Aus den Augen, aus dem Sinn?":

Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch) war mit ihrer Tochter Lara (Greta Goodworth) im Urlaub auf Rügen. Nun ist sie allein auf dem Rückweg in die "Lindenstraße". Während eines Telefonats mit Lara bricht Iris plötzlich bewusstlos am Steuer zusammen und wird vom Notarzt in die Sachsenklinik eingeliefert. Dr. Maria Weber ist erschrocken: Sie erkennt in der Patientin ihre Studienkollegin und Freundin, von der sie seit Jahren nichts mehr gehört hatte. Gemeinsam mit Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) übernimmt sie die Behandlung von Iris und diagnostiziert einen Herzfehler, der eine gefährliche Entzündung am Herzen verursacht hat. Iris muss inzwischen all ihren Mut zusammen nehmen und Maria ihr langjähriges Verschwinden erklären: Sie hatte vor Jahren einen One-Night-Stand mit Marias damaligem Ehemann, Alexander Weber. Maria ist wie vor den Kopf gestoßen. Kurz darauf erleidet Iris eine schwere Durchblutungsstörung der Niere, die eine Not-OP erfordert ...

Hinweis für Journalisten

Die Folge "In aller Freundschaft - Aus den Augen, aus dem Sinn?" steht Ihnen zur Ansicht im Pressevorführraum des Pressedienstes Das Erste zur Verfügung.

Weitere Fotos gibt es honorarfrei unter www.ard-foto.de.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Hopp, Tel.: (0341)3 00 64
32, presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: