MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR-Dokumentarfilme preisgekrönt auf internationalen Festivals

Leipzig (ots) - "The Dazzling Light of Sunset" wurde beim Dokumentarfilm-Festival Visions du Réel im schweizerischen Nyon mit dem Nachwuchspreis ausgezeichnet. Preise gewann auch "Under the Sun" in São Paulo, Hong Kong, Litauen, Frankreich und Tschechien. Die Dokumentation "Der Vietnamkrieg - Gesichter einer Tragödie" war ebenfalls erfolgreich und erhielt beim New Yorker Fernseh- und Filmfestival einen International Television & Film Award - die Gold World Medal.

In "The Dazzling Light of Sunset" erzählt die georgische Filmemacherin Salomé Jashi von der kleinen, lokalen Fernsehstation Jikha TV und ihrer Reporterin Dariko Beria. Mit subtilem Humor und Gespür für Absurditäten des Alltags zeichnet Jashi das tragikomische Porträt einer georgischen Kleinstadtgesellschaft, die der Versuchung medialer Selbstdarstellung nicht widerstehen kann. Der Film, eine Koproduktion von Inselfilm Produktion und dem MDR in Kooperation mit arte und dem finnischen YLE, wird im Herbst 2016 auf arte gezeigt.

Mit seinem Nordkorea-Film "Under the Sun" gelang Vitaly Mansky in eindrucksvollen wie entlarvenden Bildern ein einzigartiger Blick auf das alltägliche Leben der Menschen von Pjöngjang. Die MDR-Koproduktion gewann jetzt unter anderem den Preis der Jury beim Hong Kong International Film Festival, den Preis für den besten Dokumentarfilm beim Jihlava International Dokumentarfilmfestival in Plzen, den Spezialpreis der Jury und den Preis für die beste Regie der IDFA in Amsterdam, den Prix Present beim französischen L'Europe autour de l'Europa-Festival in Paris und den Award of the Baltic Gaze beim Vilnius International Filmfestival in Litauen. Zu sehen sein wird der Film am 27. November 2016 im MDR FERNSEHEN.

Christel Fomms 90-minütiger Dokumentarfilm "Der Vietnamkrieg - Gesichter einer Tragödie", von WDR/MDR/SWR und ARTE koproduziert, beleuchtet die Geschichte dieses längsten Konflikts des 20. Jahrhunderts aus der Sicht derer, die ihn erlebten, die in ihm gekämpft und die über ihn berichtet haben: US-amerikanische GIs, vietnamesische Widerstandskämpfer, Medienvertreter und Antikriegs-Aktivisten.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Margit Parchomenko; Tel.: (0341) 3
00 64 72; E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: