Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von MDR Mitteldeutscher Rundfunk

04.09.2015 – 14:21

MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Exklusive Vorab-Premiere für Sybille-Berg-Hörspiel

Exklusive Vorab-Premiere für Sybille-Berg-Hörspiel
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Audio

  • Hoerspiel_Undjetzt_dieWelt_SexalsUtopie.mp3
    MP3 - 3,1 MB - 02:15
    Download

Leipzig (ots)

MDR FIGARO sendet am 14. September erstmals das Hörspiel "Und jetzt: die Welt!" nach dem gleichnamigen Stück der Schriftstellerin Sybille Berg. Ab sofort gibt es auf Soundcloud, Facebook und Twitter täglich exklusive Ausschnitte vorab zu hören.

Das Kulturradio hat das Stück der gebürtigen Weimarerin mit der Schauspielerin und Musikerin Marina Frenk als Hörspiel inszeniert. Entstanden ist ein großes Solo der jungen Künstlerin, die nicht nur spielt, sondern auch Songs von "Ton, Steine, Scherben", Rainald Grebe und Udo Jürgens singt und auf ihre eigene Art interpretiert sowie arrangiert hat. Außerdem hat die 29-Jährige eigene Lieder beigesteuert. Die Regie führte Stefan Kanis.

Bis zur Premiere am Montag, 14. September, um 22 Uhr im Radio gibt's auf den Social-Media-Känalen von MDR FIGARO bei Soundcloud, Facebook und bei Twitter vorab jeden Tag einen Ausschnitt zu hören. Insgesamt werden zehn Auskopplungen aus dem Hörspiel im Netz veröffentlicht, der letzte Ausschnitt geht am Sonntag, 13. September, online. Im Programm von MDR FIGARO laufen am 11. und am 14. September jeweils fünf Ausschnitte.

Die Schriftstellerin (Jahrgang 1962) porträtiert in ihrem Stück vier Frauen Anfang 20, die schwanken zwischen Aggression und Apathie, Aufbruch und Abgeklärtheit. "Und jetzt: Die Welt" wurde von der Zeitschrift "Theater heute" zum deutschsprachigen "Stück des Jahres 2014" gewählt.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation,
Birgit Friedrich,
Tel.: (0341) 3 00 64 26,
E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von MDR Mitteldeutscher Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung