MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Neue Verbrauchersendung "Voss & Team" im MDR

Neue Verbrauchersendung "Voss & Team" im MDR
MDR Fernsehen VOSS & TEAM , am Donnerstag (04.06.15) um 20:15 Uhr. Moderator Sven Voss mit seinem Team. V.l.: Seraphina Kalze, "Oma Moni", Sven Voss, "Miss Undercover", Joachim Ottmer. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7880 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Leipzig (ots) - Hilfreich, unerschrocken und humorvoll sind Sven Voss und sein Team für die Zuschauerinnen und Zuschauer im Einsatz - los geht es am 4. Juni um 20.15 Uhr im MDR FERNSEHEN.

In "Voss & Team" werden Verbraucherthemen originell, mit einem Schuss Humor und ganz konkreten Lösungen umgesetzt: "Wir - mein Team und ich - greifen ein, wenn die Interessen von Verbrauchern, Arbeitnehmern, Mietern oder Patienten bedroht sind", so Moderator Sven Voss. "Dabei sind wir manchmal frech, aber immer auf der Seite der Zuschauer".

Und das ist das Team - in einer Zusammensetzung, die es so noch nicht im deutschen Fernsehen gibt: "Miss Undercover" ist inkognito unterwegs - ohne Namen und Gesicht, aber mit versteckter Kamera. "Oma Moni" ist dort im Einsatz, wo vor allem ältere Menschen über den Tisch gezogen werden sollen. Der Journalist Joachim Ottmer testet als "Werbekiller" dreiste Werbeversprechen. Die Journalistin Seraphina Kalze ist als Bürgerin und Kundin im Einsatz. Sie "nervt" Behörden und Unternehmen, um Betroffenen zu helfen. Und Sven Voss wird als Ombudsmann Hilfesuchende ganz konkret unterstützen.

In der ersten Sendung am 4. Juni um 20.15 Uhr im MDR FERNSEHEN lässt "Oma Moni" dubiose Geschäfte bei einer Kaffeefahrt auffliegen, die sogar den Einsatz der Polizei nach sich ziehen. "Miss Undercover" ist auf Wohnungssuche. Über die Angebote, die sie dabei vor allem von Männern bekommt, kann man nur sprachlos sein. Darüber hinaus überprüft Joachim Ottmer das Werbeversprechen, das ein Garagenbetreiber hinsichtlich der Sicherheit macht - mit einem Vorschlaghammer. Und Sven Voss vermittelt zwischen einer Familie aus Thüringen und deren Stadtverwaltung im Fall eines Wasserschadens, der durch eine fehlerhaft angelegte Straße entstanden ist.

Zwei weitere Folgen werden am 11. und 18. Juni, 20.15 Uhr im MDR FERNSEHEN ausgestrahlt.

Honorarfreie Fotos stehen unter www.ard-foto.de zur Verfügung

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Sebastian Henne,
Tel.: (0341) 3 00 6376, E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: