Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von MDR Mitteldeutscher Rundfunk

12.12.2014 – 16:32

MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Neuer Krimi aus Görlitz für Das Erste: MDR und ARD Degeto starten Filmprojekt mit Yvonne Catterfeld und Götz Schubert

Ein Dokument

Leipzig (ots)

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen einen neuen Krimi im Ersten vorstellen zu können. Yvonne Catterfeld und Götz Schubert stehen 2015 dafür vor der Kamera. Der Film erzählt die Geschichte zweier Kommissare auf der Flucht. Die eine kommt aus dem Westen, fühlt sich heimatlos und zur Rastlosigkeit verdammt. Der andere kommt aus dem Osten und kennt wenig anderes als seine Wurzeln. Sie treffen in Görlitz aufeinander, müssen lernen miteinander auszukommen, denn der Fall, den sie hier lösen sollen, hat es in sich...

Konzept und Drehbuch stammen von dem Autorenteam Sönke Lars Neuwöhner und Sven Poser ("Tatort - Eine Frage des Gewissens", "Soko: Der Prozess" u.a.). Produziert wird der neue Krimi aus Görlitz von MOLINA FILM GmbH & Co. KG (Produzentin: Jutta Müller) im Auftrag des MDR und der ARD Degeto. Die Redaktion haben MDR-Fernsehspielchefin Jana Brandt und Katja Kirchen von der ARD Degeto.

Weitere Details präsentieren Ihnen die beiden Hauptdarsteller sowie die Programmverantwortlichen.

   Neuer Krimi aus Görlitz 
   Presselunch mit Foto- und Interviewmöglichkeiten 
   Donnerstag, 18. Dezember 2014, 13.00 Uhr 
   VINO E CVLTVRA 
   Untermarkt 2 
   D-02826 Görlitz 

Für Fotos und Gespräche erwarten Sie die beiden Hauptdarsteller Götz Schubert ("Der Turm", "Miss Sixty") und Yvonne Catterfeld ("Die Schöne und das Biest", "Plötzlich 70") sowie MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi, MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt, Produzentin Jutta Müller (MOLINA FILM GmbH & Co. KG) und die Drehbuchautoren Sven Poser und Sönke Lars Neuwöhner.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei der Präsentation des neuen Krimis begrüßen zu dürfen. Ihre Rückmeldung benötigen wir bis zum 16. Dezember, 12.00 Uhr (an planpunkt: PR; post@planpunkt.de). Bitte lassen Sie uns auch wissen, ob Sie an einem Shuttle vom Dresdner Hauptbahnhof interessiert sind.

Bitte beachten Sie: Die Angaben in dieser Mail sind ausdrücklich nicht zur Vorab-Berichterstattung, sondern für Ihre persönliche Disposition bestimmt. Videoaufnahmen während des Pressetermins bedürfen der vorherigen Genehmigung.

Mit den besten Grüßen

   Susanne Odenthal 
   Leiterin Presse und Information MDR 

Pressekontakt:

planpunkt: PR
Petra Grete Schmidt/Beate Czikowsky
E-Mail: post@planpunkt.de
Fax: 0221/91255755
Tel.: 0221/91255710

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk