MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Die Stars der Goldene Henne
Hits und Kandidaten zum 20. Jubiläum am 8. August, 20.15 Uhr im MDR FERNSEHEN

Leipzig (ots) - Die Stars der Goldene Henne Hits und Kandidaten zum 20. Jubiläum am 8. August, 20.15 Uhr im MDR FERNSEHEN

In diesem Jahr wird die "Goldene Henne" - Deutschlands größter Publikumspreis - zum 20. Mal verliehen. René Kindermann präsentiert in der 90-minütigen Sendung am 8. August die diesjährigen Kandidaten für die "Goldene Henne" in den Kategorien "Musik", "Schauspiel", "Moderation" und "Sport", deren Gewinner vom Publikum des MDR, RBB und der Zeitschrift SUPER Illu telefonisch, postalisch und per Online-Voting (u.a. www.mdr.de <http://www.mdr.de>) noch bis zum 20. August gewählt werden können.

Unter den insgesamt 40 Nominierten sind u.a. die Schauspieler Elyas M'Barek, Nora Tschirner und Christian Ulmen sowie Wotan Wilke Möhring, die Moderatorin Barbara Schöneberger oder das Duo Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl, die Künstler Helene Fischer, Conchita Wurst und Udo Jürgens sowie die Sport-Asse Maria Höfl-Riesch und die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft.

Welche große emotionale Bedeutung der Preis besitzt, erzählen viele stolze Preisträger(innen) der vergangenen Jahre - u.a. Ursula Karusseit, Kim Fisher, Ute Freudenberg und Gunda Niemann-Stirnemann, die auch über ihre ganz persönlichen "Henne"-Momente plaudern werden. Zu sehen gibt es außerdem die großen Hits aus 19 Jahren "Henne"-Show: Von Helene Fischer und Andrea Berg bis hin zu Demis Roussos und Annett Louisan.

Die größte Show in der Geschichte der Preisverleihung findet am 10. Oktober in ihrem 20. Jahr in Leipzig statt. Anlässlich 25 Jahre friedliche Revolution werden die begehrten Preise erstmalig in Leipzig verliehen - der Stadt, in der vor 25 Jahren hunderttausende Menschen den Weg zur Deutschen Einheit ebneten. Rund 3500 Gäste werden in der Leipziger Messe (HALLE:EINS) erwartet, darunter 1000 geladene prominente Gäste. Zu den Showacts des Abends zählen Roland Kaiser, Howard Carpendale, Peter Maffay sowie das Berliner Trio Elaiza.

Das MDR FERNSEHEN sendet ab 19.50 Uhr, das rbb Fernsehen ab 20.15 Uhr live von der Preisverleihung.

Pressekontakt:


MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Richter,
Tel.: (0341) 3 00 64 32; E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: