MDR Mitteldeutscher Rundfunk

25 Jahre FRIEDLICHE REVOLUTION
Voting für Deutschlands größten Publikumspreis "Goldene Henne" startet bei MDR.DE

Leipzig (ots) - Ab dem 7. August können Zuschauer auf mdr.de ihre Favoriten der Publikumskategorien Moderation, Schauspiel, Musik und Sport wählen

Deutschlands größter Publikumspreis - die "Goldene Henne" kommt zum 25. Jahrestag der Friedlichen Revolution in die Stadt, die den Weg zur deutschen Einheit in erheblichem Maß ebnete - nach Leipzig. Rund 3500 Gäste werden in Leipzigs Messehalle erwartet - darunter 1000 geladene prominente Gäste - um die Ehrung herausragender Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Sport, Musik und Gesellschaft live zu erleben.

Vom 7. bis 20. August können die Zuschauer erstmalig unter www.mdr.de ihren Favoriten in den Publikumskategorien Moderation, Schauspiel, Musik und Sport wählen. Zu den 40 Nominierten gehören u. a. Helene Fischer, Elyas M`Barek, Claudia Michelsen, Wotan Wilke Möhring, Maria Höfl-Riesch, Conchita Wurst, Andreas Bourani, Barbara Schöneberger, Udo Jürgens oder die Deutsche Fußballnationalmannschaft. Auch per Telefon kann man voten: Die Telefon-Nummern sind ab dem 7. August auf MDR.DE und im Videotext zu finden.

Deutschlands größter Publikumspreis wird am 10. Oktober 2014 zum 20. Mal verliehen und ist einer der MDR-Höhepunkte im diesjährigen Programmschwerpunkt 25 Jahre FRIEDLICHE REVOLUTION Anlässlich dieses Jubiläums erleben die Zuschauer die bis dato größte Bühnenshow. Zu den Showacts des Abends zählen Roland Kaiser, Howard Carpendale, Peter Maffay sowie das Berliner Trio Elaiza.

MDR, die Zeitschrift SUPERillu und der rbb veranstalten die Sendung gemeinsam. Der MDR überträgt ab 19.50 Uhr, der rbb ab 20.15 Uhr live.

25 Jahre FRIEDLICHE REVOLUTION ist der diesjährige Programmschwerpunkt des MDR: 25 Jahre Friedliche Revolution sind auch 25 Jahre Medienfreiheit. Im Mittelpunkt der medienübergreifenden ganzjährigen Berichterstattung in TV, Hörfunk und im Internet stehen die Helden und Zeitzeugen von damals, Ereignisse und Hintergründe, der Wandel für die Menschen und die Veränderung ihrer Lebenswirklichkeit seit 1989.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Richter,
Tel.: (0341) 3 00 64 32; E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: