MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Ein neuer Mann für Frau Dr. Globisch: Schauspieler Heio von Stetten sorgt für Herzklopfen in der Sachsenklinik
"In aller Freundschaft", Folge 641, Dienstag 29. April 2014, 21.00 Uhr, im Ersten

Leipzig (ots) - Liebe ist die beste Medizin - und so beflügelt der charmante Neuzugang Alexander Weber besonders ein weibliches Herz in der Sachsenklinik. Er wird gespielt von Heio von Stetten, der ab Ende April als regelmäßiger Gast in der erfolgreichen ARD-Serie "In aller Freundschaft" zu sehen ist. Mitte Januar drehte Heio von Stetten erstmals in der Sachsenklinik, sein erster Auftritt in der Folge 641 "Hochfliegende Träume", wird am 29.04.2014 ausgestrahlt. Der Münchner Schauspieler spielt die Rolle des charismatischen Geschäftsmannes Alexander Weber, der bei Dr. Kathrin Globisch für mächtiges Herzklopfen sorgt. Eine spannende Rolle für Heio von Stetten: "Alexander Weber ist ein interessanter Charakter. Er weiß mit Worten zu überzeugen, ist ehrgeizig und charmant, aber trotzdem berechnend. Die Rolle bietet eine Reihe an interessanten Facetten, die sich nach und nach zeigen werden."

Beim Einkaufen lernt Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) den Frauenschwarm Alexander Weber (Heio von Stetten) kennen. Ohne zu ahnen, dass Weber mit Verwaltungschefin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) in Verhandlungen steht, verabredet sie sich mit ihm. Sarah möchte Weber überzeugen, die Sachsenklinik in das von ihm vertretene Klinikkonsortium zu integrieren. Als Sarah Kathrin und Alexander bei einem privaten Treffen beobachtet, fürchtet sie um ihre Pläne. Doch Alexander bleibt am Ball - sind seine Gefühle für Kathrin echt?

Heio von Stetten ist 1960 in Aystetten geboren und besucht in Augsburg das Gymnasium, an dem er Abitur macht. Er absolviert sein Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Theaterengagements an der Schauburg und dem Münchner Volkstheater folgen. Seit Mitte der 1990er Jahre steht er für viele verschiedene Fernsehproduktionen vor der Kamera, u.a. für "Blutgeld", "Die Familiendetektivin - Der verlorene Sohn", "Unter Verdacht - Das Blut der Erde", "Nein, Aus, Pfui! Ein Baby an der Leine", "Der letzte Bulle", "Lasko - Die Faust Gottes", "Der letzte Patriarch" und "Notruf Hafenkante". Auch auf der Kinoleinwand ist er regelmäßig zu sehen, u.a. in "Fünf Freunde II", "Sams im Glück", "Rock it!" und "Schnauze voll". Heio von Stetten lebt mit seiner Ehefrau und zwei Kindern in München.

Weitere Infos auf www.mdr.de/in-aller-freundschaft

Fotos sind auf www.mdr.de/presse sowie www.ard-foto.de abrufbar.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Richter
Tel.: (0341) 3 00 64 32, E-Mail: presse@mdr.de

Picture Puzzle Medien, Ulrike M. Schlie, Ann-Kathrin Halter
Tel.: (0221) 50 00 39 12, E-Mail: iaf-presse@picturepuzzlemedien.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: