Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von MDR Mitteldeutscher Rundfunk mehr verpassen.

22.11.2013 – 12:54

MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Dreharbeiten zu "Zorn - Tod und Regen" in Halle kurz vor Abschluss

Leipzig (ots)

Am 24. November fällt die letzte Klappe für die vom MDR und der ARD Degeto beauftragte Verfilmung von Stephan Ludwigs Roman "Zorn - Tod und Regen". Neben Misel Maticevic und Axel Ranisch in den Hauptrollen stehen u. a. Anian Zollner, Katrin Bauerfeind, Lucas Gregorowicz und Thorsten Merten vor der Kamera.

Die Kommissare Zorn (Misel Maticevic) und Schröder (Axel Ranisch) könnten unterschiedlicher kaum sein: Der eine ist ein grantiger Kauz, der andere ein akribischer Optimist. In "Zorn - Tod und Regen" müssen sie ihren ersten gemeinsamen Fall lösen.

Hauptdarsteller Axel Ranisch zu den Arbeiten am Set: "Wir haben ein tolles Drehbuch, das den ganz eigenen Humor der Figuren mit einem spannenden Kriminalfall verbindet. Ich liebe die Zusammenarbeit mit Misel Maticevic. Wir harmonieren als Team und ergänzen uns perfekt." Regisseur Mark Schlichter, der gemeinsam mit Autor Stephan Ludwig das Drehbuch verfasste, schätzt außerdem die Saalestadt: "Wir konnten in Halle viele tolle Motive wie die Marktkirche, das Stadtbad und die alte Böllberger Mühle finden, die eine eindrucksvolle Kulisse bieten. Hier lassen wir mit einem großartigen Team tolle Bilder auf Kino-Niveau entstehen, die für packende Fernsehunterhaltung sorgen werden."

Für die Verfilmung der Kriminalgeschichte ist das filmkombinat Nordost im Auftrag des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS und der ARD Degeto verantwortlich. Die Ausstrahlung ist im Herbst 2014 im Ersten geplant.

Honorarfreie Fotos gibt es unter www.ard-foto.de.

Pressekontakt:

Sebastian Henne, MDR, Hauptabteilung Kommunikation,
Tel.: (0341) 3 00 63 76; presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Weitere Storys: MDR Mitteldeutscher Rundfunk