PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von MDR Mitteldeutscher Rundfunk mehr verpassen.

04.11.2013 – 14:36

MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Premierenerfolg für neuen MDR-Tatort aus Erfurt: Mehr als 10 Millionen sahen "Kalter Engel"

Leipzig (ots)

Mit dem neuen Erfurter Tatort ging gestern das jüngste Ermittlerteam der Fernsehreihe im Ersten an den Start. Kriminalhauptkommissar Henry Funck (Friedrich Mücke), Kriminaloberkommissar Maik Schaffert (Benjamin Kramme)und Polizeipraktikantin Johanna Grewel (Alina Levshin)lösten einen Mordfall im studentischen Milieu. Ihre gemeinsame Jagd nach dem Täter verfolgten am Sonntagabend bundesweit 10,32 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer, was einem Marktanteil von 27,9 Prozent entspricht.

MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi freut sich über den großartigen Premieren-Erfolg: "Mein herzlicher Glückwunsch geht an alle, die beim neuen Erfurter Tatort beteiligt waren und mit uns den Aufbruch gewagt haben - an die Kolleginnen und Kollegen des MDR, der Produktionsfirma FFP News Media und nicht zuletzt an das grandiose Darsteller-Team."

Rege genutzt wurde auch das interaktive MDR-Crossmedia-Angebot, mit dem der Sender die Krimi-Premiere den Abend lang begleitet hatte. Dabei verriet erstmals eine Tatort-Ermittlerin ihre Gedanken per Twitter. Mit fast 2.000 Followern wurde die Twitter-Figur Johanna Grewel dabei sehr gut angenommen.

Der neue MDR-Tatort war in mehreren Aspekten eine Premiere. Zum einem komplettiert der Erfurter Tatort die Krimi-Familie des MDR, der nun aus jedem Bundesland im Sendegebiet eine Premium-Produktion auf dem renommiertesten Krimi-Sendeplatz im Ersten einbringt. Zum anderen ist die "Kalter Engel", eine Filmproduktion von FFP New Media, das Ergebnis einer offenen Angebotseinholung, an der mehr als 80 Einsender beteiligt hatten.

Pressekontakt:

Susanne Odenthal, Presse und Information, Tel.: (0341) 3 00 64 57,
presse@mdr.de, Fotos unter www.ard-foto.de bzw. pressefoto@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Weitere Storys: MDR Mitteldeutscher Rundfunk