KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

Kyocera verlängert Forschungspartnerschaft mit Fraunhofer IAO

Meerbusch (ots) - Im Rahmen der Expertenveranstaltung "Smarter Workspaces" des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) und der KYOCERA Document Solutions GmbH verlängert KYOCERA offiziell die Partnerschaft im Verbundforschungsnetzwerk OFFICE 21. Dieses basiert auf einer Initiative des Fraunhofer IAO und beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen rund um den arbeitenden Menschen sowie den Potenzialen innovativer Kommunikations- und Informationstechnologien. Als Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen bringt KYOCERA hier seit vier Jahren seine Expertise bei der Analyse und Optimierung von Dokumentenprozessen ein.

Die Studien des Fraunhofer-Instituts aus den vorangegangenen Forschungsphasen und der Ausblick 2025 "Wie wir morgen arbeiten und leben werden" stellen die Wirksamkeit räumlich-technologischer Infrastrukturen und Büroumgebungen dar. Darüber hinaus zeigen die Forschungsergebnisse Möglichkeiten, die zukünftige gesellschaftliche und technologische Entwicklungen eröffnen werden: Wissensarbeit verlagert sich immer stärker in den virtuellen Raum. Mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs ermöglichen schon heute flexible Arbeitsformen etwa durch Telekooperation, mobile oder virtuelle Arbeit.

"Mit KYOCERA haben wir einen wertvollen Partner gewonnen, der uns einen tiefen Einblick in den Bereich des Dokumentenmanagements ermöglicht", sagt Dr. Stefan Rief, Leiter des Competence Centers Workspace Innovation des Fraunhofer IAO. "Das ist für uns sehr wichtig, da Dokumentenprozesse auch im Büro der Zukunft eine Rolle spielen. Der Schwerpunkt im zukünftigen Umgang mit Dokumenten liegt auf individuell zugeschnittenen Lösungen, die Dokumentenprozesse optimieren. KYOCERA leistet hier einen wesentlichen Beitrag im Forschungsprojekt."

Monika Jacoby, Pressesprecherin der KYOCERA Document Solutions, bestätigt: "Im Zeitalter der digitalen Transformation steht die Unternehmens-IT vor großen Herausforderungen, da sie immer stärker in die Optimierung der Geschäfts- und Arbeitsprozesse involviert ist. Das Verbundforschungsprojekt Office 21 liefert uns einen detaillierten Einblick in die zukünftigen Arbeitsplatz-und Büroentwicklungen."

Vollständige Presse-Information: http://ots.de/7VC8b

Pressekontakt:

Monika Jacoby
- Unternehmenskommunikation -
KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH
Tel:+49(0)2159 91 83 10
Fax:+49(0)2159 91 82 78
pr@dde.kyocera.com

komm.passion GmbH
Tel:+49(0)211 60 046 294
Fax:+49(0)211 60 046 200
jana.kohrsmeier@komm-passion.de

Original-Content von: KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: