GSW Immobilien AG

GSW spendet 3.000 Euro zu Weihnachten

Berlin (ots) - GSW spendet 3.000 Euro zu Weihnachten

   - Jeweils 1.000 Euro für die Björn Schulz Stiftung, den Eisbären 
     Kids Club und die Berliner Stadtmission 

Mit einer traditionellen Weihnachtsspende von jeweils 1.000 Euro unterstützt das Berliner Wohnungsunternehmen GSW die Björn Schulz Stiftung, den Eisbären Kids Club Berlin und die Berliner Stadtmission. "Es soll aber nicht bei einmaligen Weihnachtsspenden bleiben", erläutert Thomas Rücker, Pressesprecher der GSW. "Vielmehr möchten wir damit unser langjähriges Engagement fortführen und dort in Berlin helfen, wo wir unser Geld in guten Händen wissen."

1.000 Euro gehen an die Björn Schulz Stiftung. Mit dieser Spende setzt die GSW eine seit Jahren bestehende Partnerschaft fort. Die Stiftung unterstützt Familien mit schwerst und unheilbar kranken Kindern, die im Kinderhospiz Sonnenhof in Pankow betreut und begleitet werden. "Bei der Betreuung unserer Kinder steht Lebensfreude im Vordergrund", erläutert Jürgen Schulz, Vorstand der Björn Schulz Stiftung und Gründer des Kinderhospizes. "Die Betreuer der Kinder wissen am besten um deren Bedürfnisse, daher haben wir uns auch bewusst dagegen entschieden, Puppen oder anderes Spielzeug zu spenden", ergänzt Rücker.

Ebenfalls eine Spende über 1.000 Euro erhält der Eisbären Kids Club. Der Club organisiert für die Fankinder seit Neuestem zahlreiche Aktionen, wie zum Beispiel das Pucksammeln, eine Weihnachtsfeier und vieles mehr. "Sport ist eine wunderbare Möglichkeit, Kindern von klein auf zu vermitteln, wie schön ein Wir-Gefühl sein kann", erklärt Rücker das Engagement der GSW. Bereits seit 2008 unterstützt die GSW die Eisbären Berlin. "Es ist schön, einen Partner zu haben, der genauso fest in Berlin verwurzelt ist wie die Eisbären", sagt Sven Felski von den Eisbären.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die GSW die Stadtmission mit dem GSW Club-Bus für die Obdachlosenbetreuung unterstützt. Dieses Mal gilt die Spende ebenfalls dem Projekt "Kältehilfe Berlin". Finanziert wird so ein Bus in der kalten Jahreszeit, der in ganz Berlin nach Wohnungslosen sucht, die nicht mehr aus eigener Kraft eine Kälteübernachtung aufsuchen können. Bereits Temperaturen, die ein wenig unter Null liegen, können für Menschen ohne feste Bleibe zur tödlichen Bedrohung werden.

Über die GSW

Die GSW Immobilien AG ist mit einem Portfolio von rund 49.700 Wohneinheiten und einer gesamten Wohnfläche von 3,1 Mio. Quadratmetern ein führendes privates Wohnimmobilienunternehmen in Berlin. Zusätzlich verwaltet eine Tochtergesellschaft der GSW rund 17.000 Wohneinheiten für Dritte. Die Unternehmensstrategie der GSW ist auf die langfristige Verwaltung von Mietwohnungen ausgerichtet, wobei ein systematischer Ansatz verfolgt wird, der darauf ausgerichtet ist, sowohl die Zufriedenheit der Kunden als auch die Betriebseffizienz zu steigern. Im Jahr 2004 erwarb ein Konsortium aus Whitehall Funds und Tochtergesellschaften von Cerberus Capital Management, L.P. die in Jahr 1924 gegründete GSW vom Land Berlin. Im Jahresdurchschnitt 2009 beschäftigte die GSW rund 630 Mitarbeiter. Zum 31. Dezember 2009 wurde das Immobilienportfolio der Gesellschaft mit rund EUR2,6 Mrd. bewertet.

Pressekontakt:

GSW Immobilien AG
Thomas Rücker
Charlottenstraße 4, D-10969 Berlin
Tel.: +49. (0) 30. 25 34-13 32
Fax: +49. (0) 30. 25 34-19 34
E-Mail: thomas.ruecker@gsw.de

Original-Content von: GSW Immobilien AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GSW Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: