MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

Median Kliniken - Beitrag für den Umweltschutz
Blockheizkraftwerke in Kladow und Grünheide

Berlin (ots) - In der letzten Woche des zu Ende gehenden Jahres beginnt für die MEDIAN Kliniken Berlin-Kladow und Grünheide die energiepolitische Zukunft: In beiden Kliniken gehen Blockheizkraftwerke in Betrieb, mit denen künftig jährlich 1.468.300 kWh Eigenstrom erzeugt werden. Im Vergleich zum bisherigen Strom- und Wärmebezug der Rehabilitationskliniken werden nun pro Jahr rund 700 t CO2-Schadstoffausstoß vermieden. Das ist etwa so viel, wie ca. 251 Mittelklasse-Pkw mit einer jährlichen Leistung von jeweils rund 20.000 km erzeugen.

Die neuen Blockheizkraftwerke haben zusammen eine thermische Leistung von 280 kW und eine elektrische Leistung von insgesamt 190 kW.

Als Betreibermodell kommt für die von der BHK-Systeme GmbH Berlin installierte Anlage die Nutzungsüberlassung der duobloq Energie zum Einsatz. Diese beinhaltet ein innovatives und webbasiertes Energiemanagementsystem, das MEDIAN eine tagesaktuelle Auswertung über Energieverbrauch, -erzeugung und -einsparung ermöglicht.

Mit der Inbetriebnahme der beiden modernen Blockheizkraftwerke realisiert MEDIAN Kliniken ein ehrgeiziges Energieeinsparprogramm. MEDIAN Geschäftsführer Hartmut Hain hatte angekündigt, dass in einer ersten Stufe 23 der bundesweit insgesamt über 40 MEDIAN Kliniken mit den ihrer Größe entsprechenden Blockheizkraftwerken ausgestattet werden. Bereits mit dieser Maßnahme beträgt die Gesamteinsparung an CO² bis zu 5,2 Millionen kg jährlich.

Pressekontakt:

Volker Koop, MEDIAN Presse
Mobilfunk: +49(0) 170 - 49 88 439
Tel: +49(30) 22 62 02 60
Fax: +49(30) 22 62 02 61
Homepage:www.volker-koop.de

Original-Content von: MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: