Gruner+Jahr, GEO

GEO SAISON verleiht die GOLDENE PALME für die besten Reisen des Jahres 2007

    Hamburg (ots) - Die GRÜNE PALME geht an den Alpenexperten Prof. Werner Bätzing

    Das Reisemagazin GEO SAISON hat zum 15. Mal die "Goldene Palme" verliehen - die begehrte Auszeichnung für die innovativsten, schönsten und originellsten Reisen des Jahres. Eine hochkarätig besetzte Jury von Touristikexperten und Reisejournalisten hat aus mehr als 270 Einsendungen, das war die bislang größte Beteiligung bei dem Wettbewerb, die überzeugendsten Angebote von Reiseveranstaltern ausgewählt und prämiert. Wie in den vorangegangenen Jahren zeichnete GEO SAISON Reisen in den Kategorien "Sport- und Aktivreisen", "Kurztrips", "Entdeckerreisen" und "Familienreisen" aus.

    Mit der Goldenen Palme prämiert die Jury Reisen, die eine Region auf ungewöhnliche Weise erschließen oder die eine überraschende Idee oder Route bieten. Vor allem kleinere Veranstalter haben dabei Chancen, denn die Goldene Palme will gezielt Kreativität und Einfallsreichtum fördern, also Pioniere unterstützen, die heute die Trends von morgen setzen.

    Grüne Palme für Prof. Werner Bätzing, Universität Erlangen-Nürnberg Der Sonderpreis "Grüne Palme" geht 2007 an den Kulturgeographen und Alpenexperten Prof. Werner Bätzing (Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg). Mit seinen fundierten Studien und anregenden Thesen trägt er dazu bei, den fragilen Kultur- und Naturraum Alpen besser zu verstehen - um ihn besser schützen zu können. Dabei hat Prof. Bätzing stets den Ausgleich von Wirtschaft, Umwelt und Tourismus im Blick. Mit seinem Einsatz für den Fernwanderweg GTA (Grande Traversata delle Alpi) in den Piemonteser Alpen hat er geholfen, den Weg zu einem Modell nachhaltigen Tourismus zu entwickeln.

    Die "Grüne Palme" von GEO SAISON ehrt Personen oder Institutionen, die sich in besonderer Weise um den Umwelt- und Naturschutz in touristisch genutzten Gebieten, um Völkerverständigung oder um den Erhalt von Kulturgütern verdient gemacht haben.

    Die Goldenen Palmen Die besten Reisen 2007

    KATEGORIE: Sport- und Aktivreisen 1. Preis: Trekking in Lesotho Veranstalter: Wikinger Reisen Der kleine Staat Lesotho wird auch als "Königreich des Himmels" bezeichnet - und weiten Himmel sieht man auf dieser Trekkingtour reichlich. Sie führt durch einige der schönsten Landschaften des südlichen Afrikas, durch grandiose Bergwelten, über Hochplateaus und Teppiche von Wildblumen. Einheimische Führer begleiten die Wanderer, Ponys tragen das Gepäck. Es wird streng darauf geachtet, dass die kleinen Gruppen nichts als Fußspuren hinterlassen - und keinen Müll. Die Jury überzeugte die soziale und ökologische Sorgfalt, mit der diese fragile Welt erschlossen wird. Lesotho - Trekking im Himmelskönigreich, 16-tägige Wanderrundreise inkl. Flug, ab 2698,- EUR; Tel. 02331-9046; www.wikinger-reisen.de

    2. Preis: Rajasthan per Motorrad Veranstalter: Gebeco Länder erleben Auf einer Enfield Bullet 350 ccm, einem Motorrad-Klassiker, zu den Highlands von Rajasthan cruisen, zu Palästen und Wüstendörfern. Bislang war das Abenteuer, Indien auf zwei Rädern zu erkunden, vor allem Individualisten vorbehalten. Diese Gruppenreise erschließt das Vergnügen einem größeren Kreis. Für einen sanften Einstieg ist gesorgt: Einer ausführlichen Einweisung in die unübersichtlichen Verkehrsverhältnisse folgt zunächst eine 25 Kilometer lange Testfahrt. Beifahrer sind willkommen. Mit dem Motorrad durch Indien, 18-tägige Rundreise inkl. Flug, 3295,- EUR; Tel. 0431-544 60, www.gebeco.de

    3. Preis: Äthiopien für Radfahrer Veranstalter: Afrika erleben Noch immer verbinden viele mit Äthiopien vor allem Hunger und Dürre. Diese Reise trägt dazu bei, Vorurteile abzubauen. Reisende erleben das wunderschöne ostafrikanische Land "hautnah": als Radfahrer, mit engem Kontakt zur Bevölkerung und in entlegenen Gebieten. Der kleine Veranstalter "Afrika erleben", der erstmals mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wird, beschreibt die Tour als "intensiv, abenteuerlich und herausfordernd". Die Jury nennt sie eine "Pionierreise", die neue Wege eröffnet. Äthiopien - Radtour im grünen Hochland, 22-tägige geführte Radrundreise inkl. Flug, 1780,- EUR; Tel. 030-396 47 42, www.afrika-erleben.de

    KATEGORIE: Kurztrips 1. Preis: London mit dem Rad Veranstalter: Key Move "London by bike? Das klingt verwegen: kaum Radwege, Linksverkehr, mitunter chaotische Verkehrszustände." So der Katalog des Veranstalters "Key Move" über die Herausforderung, die britische Hauptstadt auf dem Rad zu erkunden. Umso verdienstvoller, dass es dennoch gelungen ist, eine interessante Route zusammenzustellen: Sie führt nicht nur zu den üblichen Sehenswürdigkeiten, sondern auch an weniger bekannte Orte wie "Little Venice", den Battersea Park mit der Friedenspagode und nach Wapping. Und abends? Geht's zum "pub crawling", dem Zug durch die Kneipen, in Clubs oder in pakistanische Restaurants. Zwar erhält das Hotel dieser Reise nur durchwachsene Bewertungen, dennoch: Endlich auch London für Radfahrer zu erschließen, so die Jury, ist höchst preiswürdig. Citycycling London, 3-tägige Radreise inkl. Hotel, ohne Flug, 299,- EUR; Tel. 04121-907 93 15, www.keymove.net

    2. Preis: Moskau für Sternengucker Veranstalter: Gebeco Länder erleben Die ersten Stunden dieser Reise sind konventionell: morgens Stadtrundfahrt zu Kreml, Rotem Platz und Kaufhaus GUM. Doch am Nachmittag geht es ins Kosmonautenmuseum - und fortan dreht sich dieser Kurztrip nur noch um die Raumfahrt. Am folgenden Tag stehen das Kosmonautenausbildungszentrum mit dem Modell der Raumstation MIR und das Juri-Gagarin-Museum auf dem Programm. Auf eigene Faust ins Zentrum der russischen Raumfahrt zu gelangen, ist mühsam, daher erschließt diese Reise Neuland für Moskaubesucher. Am letzten Tag kann man bei einem Parabelflug an Bord eines Flugzeuges die Schwerelosigkeit erleben - für zusätzlich rund 3000,- EUR pro Person. Moskau - Den Sternen etwas näher, 5-tägige Stadtreise, inkl. Hotel 930,- EUR (mit Lufthansa-Flug 1285,- EUR); Tel. 0431-544 60; www.gebeco.de

    3. Preis: Süditalien im Alfa Veranstalter: Italimar Das wenig berührte Cilento, Übernachten auf schönen Landgütern, erstklassige Restaurants und ein "Roadbook" mit Empfehlungen für vier Tagestouren im kirschroten Alfa Romeo Spider. Mit diesem Paket hat der Veranstalter die Jury überzeugt. Bleibt bei Paaren nur eine Frage: Wer fährt? Süditalien erfahren: Cilento-Urlaub mit dem Alfa Romeo Cabrio Klassiker, 5-tägige Reise inkl. HP und 3 Tage Auto, ohne Anreise 599 EUR p.P.; Tel. 0221-424 94 22, www.italimar.com

    KATEGORIE: Entdeckerreisen 1. Preis: Gesichter Hongkongs Veranstalter: Gebeco Länder erleben Der Gewinner der Kategorie "Entdeckerreisen" spitzt das Konzept zu, Länder jenseits der üblichen Touristenattraktionen vorzustellen. Diese Hongkong-Reise meidet jede Sehenswürdigkeit, stattdessen bringt sie die Teilnehmer mit Menschen der Metropole zusammen - im Restaurant eines ehemaligen Flüchtlings und Malers; in der winzigen Wohnung eines Polizisten in einer Vorstadt; im Park, den jeden Sonntag tausende philippinische Haushaltshilfen zu einem Marktplatz machen; im Privatclub KEE, Treffpunkt von Bankiers, Models und Schauspielern. Urteil der Jury: ein einmaliges Angebot, Hongkong anders zu erleben. Faces of Hongkong, 5-tägige Stadtreise inkl. Flug, ab 1666,- EUR; Tel. 0431-544 60, www.gebeco.de

    2. Preis: Sao Tomé entdecken Veranstalter: One World Reisen mit Sinnen Sollten Sie von dem winzigen Inselstaat vor Westafrika noch nichts gehört haben - kein Wunder: Auf der touristischen Weltkarte spielt er keine Rolle. Als die Produktmanagerin des Veranstalters "One World Reisen mit Sinnen" Mitte 2006 einreiste, war sie erst der 24. Besucher in diesem Jahr aus Deutschland. Diese Reise dürfte den Zuspruch vermehren. Sie führt zu kolonialen Städtchen, endlosen Stränden, Mangrovenwäldern und dem dichten Dschungel des Inselinneren - kurz: Macht Neugierigen ein Land zugänglich, das noch auf seine Entdeckung wartet. Sao Tomé - Das versteckte Paradies am Äquator, 15-tägige Reise inkl. Flug, ab 2790,-EUR; Tel. 0231-589 79 20, www.reisenmitsinnen.de

    3. Preis: Indio-Kultur in Costa Rica Veranstalter: travel-to-nature Reisen leben von Begegnungen, auch zufälligen. Etwa dieser: Ein Mitarbeiter von "travel-to-nature"-Reisen trifft per Zufall den Sohn des Oberhauptes des Bribri-Volkes im Südosten von Costa Rica, eine Freundschaft erwächst - und daraus entsteht eine ungewöhnliche Reise, bei der "Geben und Nehmen" in Einklang stehen. Bibri-Familien laden Besucher ein, "Teil einer indianischen Familie" auf Zeit zu werden und den Alltag ihrer Dorfgemeinschaft kennen zu lernen. Im Gegenzug fördern die Gäste der "indigenas" den wirtschaftlichen Aufschwung und lenken das Interesse der Öffentlichkeit auch auf den Kampf der Einheimischen gegen Abholzungen. Eine kleine, aber preiswürdige Initiative, so die Jury. Costa Rica - Viva la cultura indigena, 14-tägige Rundreise ohne Flug, ab 1188,- EUR; Tel. 07634-505 50, www.traveltonature.de

    KATEGORIE: Familienreisen 1. Preis: Spannendes Ägypten Veranstalter: Studiosus Reisen Wie mumifiziert man Krokodile? Wie lenkt man eine Feluka, eines der typischen Segelschiffe auf dem Nil? Diese Reise vermittelt Kindern (und Erwachsenen) die antike wie die moderne Kultur Ägyptens auf abwechslungsreiche Weise. Die Kinder backen Fladenbrot und üben sich als Archäologen. Auch die Eltern kommen auf ihre Kosten, zumal genügend gemeinsame Erholungszeiten bleiben. Ägypten - Land der Pharaonen, 9-tägige Studienreise, ab 1695,- EUR, Kinder unter 12 Jahren ab 870,- EUR; Tel. 089-50 06 00, www.studiosus.com

    2. Preis: Literarische Wochen Veranstalter: vamos - Eltern-Kind-Reisen Familienferien, bei denen sich alles um Kinder- und Jugendliteratur dreht - das ist die Idee hinter diesem Konzept. Klingt anstrengend? Ist es aber nicht: In Oster- und Herbstferien entwickeln bekannte deutsche Autorinnen und Buchillustratorinnen mit den Kindern in Workshops Geschichten; es entsteht das eigene Bilderbuch. In den Sommerferien geht es um Astrid Lindgrens Werk. Familien spielen die Romane der schwedischen Schriftstellerin nach. Dass die Literaturwochen zudem vergleichsweise preiswert sind und in einer vernachlässigten Region Deutschlands stattfinden, in der Lüneburger Heide, hat die Jury zusätzlich für die innovative Reise eingenommen. Kinder- und Jugendliteraturwochen auf Hof Rose, ab 435,- EUR (Erwachsene) und 320,- EUR (Kin-der 6-12 J.); Tel. 0511-400 79 90; www.vamos-reisen.de

    3. Preis: In einem indischen Dorf Veranstalter: travel-to-nature Indien mit Kindern? Zu heiß, zu verwirrend, zu "exotisch", finden viele. Diese Reise versucht, so der Veranstalter, "die Eindrücke individuell zu dosieren". Familien leben in einem Dorf im südindischen Kerala und lernen den Alltag kennen, haben aber auch viel Zeit für Ausflüge an den Strand und ins Hinterland. Deutschsprachige Reiseleiter begleiten die Familien, die Reisezeit lässt sich flexibel festlegen. Indien for family, 14-tägige Reise ohne Flug, 940,- EUR (Erwachsene), 430,- EUR (Kinder 6-12 Jah-re); Tel. 07634 - 505 50, www.traveltonature.de

    Die Jury der Goldenen Palme 2007 Till Bartels, travelchannel.de; Günther Degenhardt, Thomas Cook; Dr. Christoph Engl, Südtirol-Marketing; Dietmar Gunz, FTI-Reisen; Hanna Kleber, Kleber PR; Rainer Kröpke, Thomas Cook; Peter-Mario Kubsch, Studiosus; Christoph Kucklick, Chefredakteur GEO SAISON; Petra Meyer-Schefe, freie Journalistin; Ury Steinweg, Gebeco; Rainer Stoll, travel-to-nature; Armin Vielhaber, Studienkreis für Tourismus.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Tel.: 040/3703-2157, Fax: 040/3703-5683
E-Mail: pelikan.maike@geo.de,
GEO im Internet: www.GEO.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: