Gruner+Jahr, GEO

GEOkompakt "Der Mensch und seine Gene"

    Hamburg (ots) - Vor einigen Jahren feierten Molekularbiologen einen ungeheuren Erfolg: Sie hatten das menschliche Erbgut vollständig entschlüsselt und damit einen Durchbruch erzielt, der in seiner Bedeutung an die Mondlandung heranreicht.

    Dabei kam Verblüffendes heraus - der Mensch hat weit weniger Gene, als bis dahin angenommen worden war. Doch diese Erbinformationen leisten auch mehr, als es Forscher geglaubt hatten: Die meisten Gene bergen Anleitungen für den Bau von Eiweißstoffen, die im Körper zirkulieren und an allen wesentlichen Vorgängen beteiligt sind.

    Je tiefer die Wissenschaftler diese Prozesse enthüllen, desto mehr verändert sich auch die Kenntnis über Körper und Verhalten des Menschen. Immer besser verstehen sie allmählich, wie Gene Krankheiten wie Fettsucht oder Krebs auslösen oder fördern. Wie Erbinformationen die Entwicklung eines Embryos kontrollieren. Wie sie menschliche Verhaltensweisen beeinflussen. Oder Unterschiede in Denken, Handeln und geistigen Fähigkeiten von Mann und Frau bewirken.

    Die neue Ausgabe von GEOkompakt ("Der Mensch und seine Gene") führt ein in die Geheimnisse der Genetik. GEO-Reporter erklären, wie unser Erbgut funktioniert, wo Gene den Menschen steuern - und wo nicht - und wie die Erkenntnisse der Forscher in Medizin oder Landwirtschaft genutzt werden. Auf 164 Seiten beschreibt GEOkompakt die Verheißungen der neuen Wissenschaft - und zeigt deren (derzeitige) Grenzen auf.

    GEOkompakt Nr. 7, "Der Mensch und seine Gene", erscheint am 14. Juni, hat 164 Seiten und kostet 8 Euro.

    Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Maike Pelikan GEO Marktkommunikation 20444 Hamburg Tel.: 040/3703-2157, Fax: 040/3703-5683 E-Mail: pelikan.maike@geo.de GEO im Internet: www.GEO.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: