Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Gruner+Jahr, GEO mehr verpassen.

20.05.2005 – 10:52

Gruner+Jahr, GEO

Wissenschafts-Meldungen zur Juni-Ausgabe von GEO ARCHÄOLOGIE
Ort der Erleuchtung

    Hamburg (ots)

Archäologen haben in Wittenberg den Platz entdeckt, an dem Martin Luther vermutlich die Eingebung hatte, die zum Auslöser der Reformation wurde. Wie das Magazin GEO in seiner Juni-Ausgabe berichtet, ereilte Luther seinen eigenen Worten zufolge die Offenbarung in einem "Turm auf der 'cloaka'" - seinem Wittenberger Wohnturm mit einer Latrine also. Dieser Turm ist nicht mehr erhalten, und frühere Ausgrabungen konnten keine Stätte mit den genannten Einrichtungen entdecken. Nun hat der Leipziger Archäologe Holger Rode bei Grabungen im Auftrag der "Stiftung Luthergedenkstätten" die gut erhaltenen Fundamente eines solchen Turmes freigelegt, der einen beheizbaren Raum mit einer angrenzenden kleinen Kammer samt Latrine in einer Nische enthalten haben muss. Auf Spekulationen, ob dem Reformator der entscheidende Gedanke in der Kammer oder gar auf dem Abtritt gekommen ist, will sich Rode nicht einlassen. Im Sprachgebrauch der damaligen Zeit könne mit 'cloaka' auch der gesamte Turm gemeint gewesen sein.

    Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover     zum Download.

    Belegexemplare erbeten.

Für Rückfragen:

Maike Pelikan GEO Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 20444 Hamburg Tel: 040/3703-2157, Fax: 040/3703-5683 E-Mail: pelikan.maike@geo.de GEO im Internet: www.GEO.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Gruner+Jahr, GEO
Weitere Storys: Gruner+Jahr, GEO