Gruner+Jahr, GEO

Publikumserfolg "Die Erde von oben"
Große GEO-Ausstellung in Hamburg wird verlängert

Die große GEO-Ausstellung "Die Erde von oben" am Hafen in Hamburg wird wegen des großen Publikumserfolgs bis zum 14. Oktober verlängert. Bisher haben rund 200 000 Menschen die 136 Großfotos von Yann Arthus-Bertrand, darunter auch die "Baumwollballen, Korhogo, Elfenbeinküste" bewundert.

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Das Jahrhundert-Projekt des französischen Fotografen Yann
Arthus-Bertrand, ein Porträt des Planeten Erde mit Luftbildern von 76
Ländern, ist zu einer Besucher-Attraktion am Hamburger Hafen
geworden. Nach vorsichtigen Schätzungen des Veranstalters, dem
Reportage-Magazin GEO, haben sich zwischen dem 20. Juli und Ende
August rund 200 000 Menschen, vermutlich aber weit mehr die 136
großformatigen Fotos angesehen, die zwischen Baumwall und Vorsetzen
entlang des Hafens installiert worden sind. Wegen des unverändert
großen Besucherandrangs, teils bis nach Mitternacht, wird die
ursprünglich nur bis Mitte September vorgesehene Ausstellung, wie GEO
nun mitteilte, um einen weiteren Monat verlängert.
    
    Neben der Open-Air-Inszenierung am Hafenrand haben sich in der
ersten 28 Tagen auch bereits über 36 000 Besucher für eine besondere
Präsentation der "Erde von oben" in der Lobby des
Gruner+Jahr-Pressehauses Am Baumwall interessiert. Hier sind außer
weiteren Fotografien von Yann Arthus-Bertrand ein Film über die
Entstehung seines globalen Zehn-Jahres-Projekts und eine begehbare
Weltkarte im Format 8 mal 16 Meter zu sehen; außerdem eine Diashow
mit 600 optischen Höhepunkten aus GEO, das im September sein
25-Jahre-Jubiläum feiern wird. Ein riesiges Gästebuch für
Besucher-Kommentare musste bereits mehrmals ergänzt werden und ist
mittlerweile auf 35 Quadratmeter beschriebene Fläche angewachsen.
    
    "Die Erde von oben", schon jetzt die erfolgreichste Ausstellung
bei Gruner+Jahr, zeigt Landschaften, Städte, Kulturen, Menschen aus
einer Höhe zwischen 100 und 1000 Metern fotografiert. Yann
Arthus-Bertrand ist dafür einige Millionen Kilometer geflogen und hat
insgesamt  540 000 Einzelbilder belichtet. Sein Buch, das den
gleichen Titel wie die Ausstellung trägt, ist zu einem Welterfolg
geworden und führt die aktuelle GEO-Bestseller-Liste für Bildbände
an.
    
    Die Ausstellung, von GEO gemeinsam mit der Autostadt der
Volkswagen AG und Gruner + Jahr organisiert, läuft bis zum
14.Oktober; der Eintritt ist kostenlos. Öffnungszeiten: draußen rund
um die Uhr; im Gruner+Jahr-Pressehaus täglich 10 bis 18 Uhr,
mittwochs 10 bis 20 Uhr.
    
    
ots Originaltext: GEO
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen und Belege
Gabriele Pfau,
GEO Presse+Information                      e-mail: pfau.gabriele@geo.de
Telefon: (040) 3703-2157
Telefax: (040) 3703-5748

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: