Gruner+Jahr, GEO

Biologie: Rentiere wechseln ihre Augenfarbe

Hamburg (ots) - Rentiere passen nicht nur ihr Fell der Jahreszeit an, sondern auch ihre Augen. Von diesem in der Tierwelt einzigartigen Phänomen berichtet das Magazin GEO in seiner Januar-Ausgabe. Laut einem Team um Glen Jeffery von der Universität London schimmert das "Sommerauge" der Rentiere gold-türkis, während das "Winterauge" tiefblau erscheint. Der Grund dafür sind anatomische Veränderungen zur besseren Lichtausbeute in der Arktisregion. Im Sommer, wenn in Nordnorwegen ein Überangebot an Helligkeit besteht, wird das meiste Licht von einer Schicht hinter der Netzhaut einfach reflektiert - 95 Prozent der Strahlen verlassen das Auge gleich wieder. In der dunklen Jahreszeit hingegen wird das Licht im Auge gestreut - 60 Prozent der Strahlen verbleiben darin und ermöglichen besseres Sehen.

Die aktuelle Ausgabe von GEO ist ab sofort im Handel erhältlich, hat 172 Seiten und kostet 6,90 Euro.

Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Pressekontakt:

Maike Pelikan
GEO Kommunikation
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
E-Mail pelikan.maike@geo.de
Internet www.geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: