Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner+Jahr, GEO

16.10.2013 – 10:30

Gruner+Jahr, GEO

Das GEO-Stipendium: Entdecke die Welt - und nimm uns mit!

Hamburg (ots)

GEO schreibt in diesem Jahr erstmalig ein Stipendium in Höhe von bis zu 10.000 Euro für eine Forschungsreise aus. Das Besondere daran: Ein GEO-Autor und ein Fotograf begleiten den Stipendiaten und berichten anschließend in GEO ausführlich über das Projekt. Junge Wissenschaftler aller Disziplinen können sich ab sofort für das Stipendium bewerben. Zwei weitere Forschungsreisen fördert GEO mit einer Anschubfinanzierung in Zusammenarbeit mit sciencestarter.de, der Crowdfunding-Plattform für die Wissenschaft.

Ob Botaniker oder Klimaforscher, Archäologen oder Geowissenschaftler, Linguisten oder Ethnologen - junge Forscherinnen und Forscher, die die Antworten auf ihre Fragen weder im Labor noch am Schreibtisch finden, können sich ab sofort für das GEO-Stipendium bewerben. Der Stipendiat erhält bis zu 10.000 Euro für Reise, Ausrüstung und Lebensunterhalt. Experten vom GEO-Team bieten auf Wunsch Beratung bei der Planung der Reise oder Expedition an. Zur Bewerbung aufgerufen sind Nachwuchswissenschaftler bis 35 Jahre, die mindestens ein Bachelorstudium abgeschlossen haben.

Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2014. Informationen und Formulare für die Bewerbung finden Sie unter www.geo.de/stipendium.

Eine Jury aus Wissenschaftlern und Fachjournalisten entscheidet Ende März 2014, welche drei Bewerber zu einem persönlichen Gespräch nach Hamburg eingeladen werden. Die beiden Bewerber, deren Projekte nicht mit dem GEO-Stipendium gefördert werden konnten, erhalten für ihr Projekt eine Anschubfinanzierung in Höhe von 500 Euro für die Crowdfunding-Plattform sciencestarter.de, sowie eine Sponsoren-Empfehlung über die GEO-Newsletter und die GEO-Facebook-Seite.

Für Presseanfragen:

Maike Pelikan
Gruner + Jahr AG & CO KG
Kommnikation GEO
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Postanschrift: 20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 37 03-2157
pelikan.maike@geo.de

Für Fragen zur Bewerbung:
Dr. Julia Offe
Gruner + Jahr AG & Co KG
GEO-Redaktion
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Postanschrift: 20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 37 03-27 73
E-Mail stipendium@geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner+Jahr, GEO
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO