Gruner+Jahr, GEO

Strand ohne Kippen
GEO SAISON und der Raucher Club Deutschland starten gemeinsame Aktion

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=obs

    Hamburg (ots) - Mit 50.000 Taschenaschenbechern wollen das Reisemagazin GEO SAISON und der Raucher Club Deutschland (RCD) in der bevorstehenden Badesaison zur Sauberkeit an Stränden und auf Liegewiesen beitragen. Unterstützt wird die Aktion "Strand ohne Kippen" von der Nordsee-Tourismus-Service GmbH und von der Deutschen Tabakwirtschaft im Rahmen ihrer "Miteinander"-Kampagne. Die Aschenbecher, in denen Raucher ihre Kippen ausdrücken und anschließend entsorgen können, werden in den kommenden Wochen kostenlos in ausgewählten Nordsee-Urlaubsorten verteilt. Leser von GEO SAISON können die metall-beschichteten Pappbehälter mit einer beigehefteten Postkarte bestellen.          "Kippen am Strand sind eine Unsitte - nicht nur aus ästhetischen Gründen", so Peter Meroth, stellvertretender Chefredakteur von GEO SAISON auf einer Pressekonferenz am 30. Mai 2000 in Hamburg. "Kleinkinder, die Zigarettenstummel verschlucken, können krank werden." Statt nur an die Raucher zu appellieren, wolle man mit einer kleinen praktischen Handreichung zur Rücksichtnahme ermuntern. Ein Aufdruck auf den Faltaschenbechern fordert auf, die Behälter mehrfach zu verwenden und umweltgerecht zu entsorgen.          Der Raucher Club Deutschland will mit der Aktion unterstreichen, "dass man nicht immer und überall Verbote verhängen muss, wenn es ums Rauchen geht. Solche Initiativen helfen, den Raucher bei seiner eigenen Verantwortung  gegenüber der Umwelt zu packen", sagte RCD-Vorstandsmitglied Claus Hönig. Die Geschäftsführerin der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Silke Petersen, erwartet, dass sich durch die Aktion "unnötiger Streit zwischen Rauchern und Nichtrauchern vermeiden lässt und die Gäste einen angenehmeren Urlaubsaufenthalt haben werden".

    Findet die Aktion "Strand ohne Kippen" genügend Resonanz und
Akzeptanz, könne sie in Zukunft weiter ausgedehnt werden, erklärten
die Initiatoren.
    
ots Originaltext: GEO
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen und Belege
Gabriele Pfau
e-mail: pfau.gabriele@geo.de
Telefon: (040) 3703-2157
Telefax: (040) 3703-5748

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: