Gruner+Jahr, GEO

Nur noch bis zum 14. September 2008 Natur - unser kostbares Netz

    Hamburg (ots) - GEO und Gruner + Jahr holen eine Ausstellung der faszinierenden Vielfalt des Lebens nach Hamburg / Vom 25. August 2008 bis zum 14. September 2008 sind die Bilder im Pressehaus am Baumwall zu sehen

    Wie Säulen ragen sie aus der Savanne in den Himmel: die Hälse mächtiger Giraffenherden. Löwenaffen verbergen sich im Schutz des brasilianischen Regenwaldes. Mit einem gezielten Wasserstrahl holt ein Schützenfisch in Indonesien seine Beute vom Blatt. Diese und viele weitere Aufnahmen, welche die Vielfalt des Lebens widerspiegeln, zeigt die Ausstellung "Natur - unser kostbares Netz". GEO und Gruner + Jahr präsentieren diese Ausstellung vom 25. August bis zum 14. September 2008: eine Auswahl aus der Arbeit der international besten Natur- und Landschaftsfotografen. Die eindringliche Botschaft der Bilder: Der Mensch ist nur ein kleiner Bestandteil der biologischen Vielfalt. Er ist Minderheit auf einem Planeten der Pflanzen, Tiere und Mikroben - und es ist diese Natur, die wie ein kostbares, schützendes Netz unser Leben erhält. Doch das Netz beginnt zu reißen. Politiker aus aller Welt haben sich deshalb verpflichtet, dem weiteren Verlust der biologischen Vielfalt bis zum Jahr 2010 wenigstens Einhalt zu gebieten. Die Exponate veranschaulichen mit symbolischen Bildern und prägnanten Texten die Herausforderungen, die mit der Umsetzung dieses Zieles verbunden sind.

    Die Ausstellung wurde von GEO gemeinsam mit der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit / GTZ (im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), der World Conservation Union (IUCN, Initiative "Countdown 2010") und dem Sekretariat der UN-Biodiversitätskonvention konzipiert. Zu sehen sind 78 großformatige Fotografien, viele von ihnen im Auftrag von GEO entstanden.

    Die Ausstellung war unter anderem in der Bundeshauptstadt und zuletzt im Mai 2008 anlässlich der Bonner UN-Konferenz zur Biodiversität zu sehen.

    Martin Meister, Geschäftsführender Redakteur Wissenschaft bei GEO: "Wir freuen uns, diese Ausstellung nach Stationen in Berlin, Bonn und Brüssel nun endlich auch hier in Hamburg zeigen zu können. Der Zeitpunkt, sie dem Hamburger Publikum zu präsentieren, könnte nicht besser sein: Fällt er doch in das Jubiläumsjahr des GEO-Tages der Artenvielfalt, den GEO in diesem Juni bereits zum 10. Mal veranstaltet hat und an dem sich wieder über 20.000 Menschen beteiligt haben."

    Die Ausstellung im Gruner + Jahr-Pressehaus, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg, ist täglich von 10 - 18 Uhr (mittwochs bis 20 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist frei.

    Pressefotos zum Download finden Sie unter http://www.geo.de/presse-download. Der Abdruck ist honorarfrei bei Nennung der Quelle.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
GEO Marktkommunikation
20444 Hamburg
Tel: 040/3703-2157, Fax: 040/3703-5683
E-Mail: pelikan.maike@geo.de
GEO im Internet: www.GEO.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO

Das könnte Sie auch interessieren: